Meldungen zum Thema Notarkosten

Filtern
  • 17.05.2022 – 11:00

    Polizeipräsidium Konstanz

    POL-KN: (Konstanz) Frau mit falschem Gewinnversprechen betrogen (16.05.2022)

    Konstanz (ots) - Am Montagvormittag haben Telefonbetrüger eine Frau mit einem falschen Gewinnversprechen betrogen. Die 63 Jahre alte Frau erhielt vor rund zwei Wochen zunächst einen Anruf auf ihrem Festnetzanschluss, dass sie bei einer Zufallslotterie gezogen wurde und sich nun im Gewinntopf befinde. Am Montag, gegen 10 Uhr, erfolgte ein weiterer Anruf, bei dem der ...

  • 17.02.2022 – 15:10

    Polizeipräsidium Ravensburg

    PP Ravensburg: Meldungen aus dem Bodenseekreis

    Bodenseekreis (ots) - Friedrichshafen Betrugsmasche: Gewinnversprechen Auf ein falsches Gewinnversprechen ist Anfang dieser Woche ein 56-jähriger Mann aus dem Bereich Friedrichshafen hereingefallen. Gleich mehrfach riefen die Betrüger bei dem Mann an und beglückwünschten ihn zu einem fünfstelligen Lotteriegewinn. Für die Übergabe des Geldes seien lediglich noch Notarkosten und Gebühren in Höhe von mehreren ...

  • 16.02.2022 – 11:59

    Polizeidirektion Itzehoe

    POL-IZ: 220216.4 Dithmarschen: Den Gewinn vor Augen...

    Dithmarschen (ots) - ...hat eine Frau aus Dithmarschen mehrere tausend Euro an Betrüger überwiesen. Dieses Geld sollte die anfallenden Notarkosten decken, bevor es zu einer Gewinnausschüttung kommen sollte. Natürlich ging die Dame leer aus und war ihr Geld los. Über das Handy erhielt die Geschädigte Mitte Januar 2022 eine Nachricht, die ankündigte, dass sie ein Motorrad in einer Lotterie gewonnen habe. Neben ...

  • 14.02.2022 – 10:08

    Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

    POL-PDNW: Mit Gewinnversprechen 900 Euro erlangt.

    Carlsberg (ots) - Bereits am 09. Februar riefen unbekannte Täter bei dem Geschädigten an. Sie gaben an, dass der Geschädigte 38.000 Euro gewonnen habe. Um den Gewinn bekommen zu können müsse der Geschädigte 900.- Euro Notarkosten erstatten. Hierzu wurde der Geschädigte aufgefordert Wertkarten in der genannten Höhe zu erwerben und die Codes der Wertkarten zu übermitteln. Da der Geschädigte regelmäßig an ...

  • 09.11.2021 – 13:04

    Polizeipräsidium Westpfalz

    POL-PPWP: 1.000 Euro für angebliche Gewinnauszahlung gefordert

    Kaiserslautern (ots) - Gewonnen! 39.000 Euro, die demnächst mit einem Werttransporter direkt zu Ihnen gebracht werden. "Endlich hat es geklappt", wird sich vielleicht ein 47-Jähriger gedacht haben, der gelegentlich an verschiedenen Lotterien und Gewinnspielen teilnimmt. Am Montag erhielt er telefonisch die vermeintliche Gewinnbenachrichtigung. Einen Haken sollte die ...

  • 11.10.2021 – 10:05

    Polizeidirektion Kiel

    POL-KI: 211011.1 Kiel: Festnahme nach falschem Gewinnversprechen

    Kiel (ots) - Am vergangenen Freitag nahmen Beamtinnen und Beamte des Kommissariat 14 der Kriminalpolizei und des 2. Polizeireviers zwei Personen in der Innenstadt von Kiel fest. Sie stehen im Verdacht, an einem Betrug durch falsche Gewinnversprechen beteiligt zu sein. Die Kriminalpolizei ermittelt. Bereits vor zwei Jahren erhielt ein 59-jähriger Kieler per E-Mail die Mitteilung, 14.000.000 Euro gewonnen zu haben. Eine ...

  • 29.09.2021 – 13:44

    Polizeipräsidium Neubrandenburg

    POL-NB: Gewinnspielbetrug mit langer Vorlaufzeit

    Rügen (ots) - Eine 58-jährige Deutsche aus Bergen (Rügen) hat 1.800 Euro an Gewinnspielbetrüger verloren. Das Geld hat sie für Google-Play-Karten ausgegeben und die darauf befindlichen Codes an die angebliche Gewinnspielfirma durchgegeben - eingefordert unter dem Vorwand, Geld für Notar und Gewinntransport vorab bezahlen zu müssen. Soweit ist die Masche gängig. Jedoch ist die Geschädigte in dem aktuellen Fall ...

  • 02.07.2021 – 13:00

    Kreispolizeibehörde Heinsberg

    POL-HS: Telefonbetrüger gelangen nach Gewinnversprechen an Guthabenkarten

    Erkelenz-Hetzerath (ots) - Eine 61 Jahre alte Frau erhielt Mittwochnachmittag (30. Juni) einen Telefonanruf einer ihr unbekannten weiblichen Person. Die Unbekannte eröffnete der Erkelenzerin, dass sie einen mittleren fünfstelligen Geldgewinn gemacht habe. Zur Auszahlung dieses Gewinns müsse sie jedoch in Vorkasse treten, um den Transport des Gewinns sowie anfallende ...

  • 01.07.2021 – 11:11

    Polizeipräsidium Rheinpfalz

    POL-PPRP: Warnung vor falschen Gewinnversprechen am Telefon

    Ludwigshafen (ots) - Im Juni 2021 rief eine unbekannte Frau eine 49-Jährige aus Ludwigshafen an und teilte ihr mit, dass sie 49.400 Euro gewonnen hätte. Es würden allerdings Notarkosten anfallen in Höhe von 900 Euro. Diesen Betrag solle sie über den Code der von ihr zu kaufenden Steam-Karten bezahlen. Daraufhin kaufte die 49-Jährige Steam-Karten im Gesamtwert von 900 Euro und gab der Anruferin die Codes der ...

  • 05.05.2021 – 10:33

    Polizei Eschwege

    POL-ESW: Ermittlungen in zwei Betrugsfällen, u.a. wegen Gewinnversprechen

    Eschwege (ots) - Polizei Eschwege (1) Telefonbetrüger verspricht Gewinn von 28.500 Euro Einen versuchten Betrug mittels der Masche des sog. "Gewinnversprechens" wurde bei der Polizei in Eschwege am Dienstagnachmittag bekannt. Ein 79-jähriger Mann aus Meißner erhielt gegen 13.00 Uhr über Telefon einen Anruf von einem mutmaßlichen Betrüger, der sich ihm als ...

  • 30.03.2021 – 11:09

    Polizei Eschwege

    POL-ESW: Versuchter Trickbetrug mittels "Gewinnversprechen"; Polizei warnt vor Betrugsmasche

    Eschwege (ots) - Polizei Hessisch Lichtenau Bei der Polizei in Hessisch Lichtenau ist am Montag ein versuchter Betrug mittels der Masche "Gewinnversprechen" zur Anzeige gebracht worden. Wie die Beamten berichten, erschien am Montagabend ein 64-jähriger Mann auf der Dienststelle und gab an, bereits am Samstagnachmittag von einem unbekannten Mann angerufen worden zu ...

  • 17.03.2021 – 09:44

    Polizeiinspektion Celle

    POL-CE: Celle - Angeblicher Gewinn entpuppt sich als Betrug

    Celle (ots) - In einem Zwiespalt zwischen freudiger Erwartung und Zweifeln dürfte sich gestern Nachmittag ein 85 Jahre alter Rentner aus Celle befunden haben, als er telefonisch die Nachricht erhielt, er habe einen fünfstelligen Geldbetrag gewonnen. Zwei männliche Personen hatten bei ihm angerufen und ihm die "freudige Nachricht" übermittelt. Allerdings müsse er vor Aushändigung des Gewinns Google Play-Karten im ...

  • 23.02.2021 – 10:06

    Polizeipräsidium Mannheim

    POL-MA: Bammental / Rhein-Neckar-Kreis: Betrüger täuschen falschen Lottogewinn vor

    Bammental (ots) - Am Montag gegen 14:15 Uhr rief ein bislang unbekannter Täter eine 83-jährige Frau an und versuchte über einen vorgetäuschten Lottogewinn an deren Vermögen zu gelangen. Der Unbekannte gab an, dass die Dame einen Geldbetrag in Höhe von 30.000 Euro gewann und nun 1500 Euro für den Geldtransfer sowie die Notarkosten zahlen müssen. Da der ...

  • 11.02.2021 – 13:26

    Landespolizeiinspektion Erfurt

    LPI-EF: Telefontrickbetrüger

    Erfurt (ots) - Gestern Mittag betrat eine 64-jährige Frau einen Tabakladen in Ilversgehofen. Sie beabsichtigte Google-Play Karten zu kaufen, um die Codes an eine unbekannte Person zu übermitteln. Die Mitarbeiterin wurde stutzig und verständigte die Polizei. Wie sich herausstellte hatten Betrüger der Frau einen Geldgewinn versprochen. Zur Begleichung von Transport-, Versicherungs- und Notarkosten sollte sie in Vorkasse gehen. Am Telefon hatte die 64-Jährige den ...

  • 17.12.2020 – 10:00

    Polizeipräsidium Neubrandenburg

    POL-NB: Trickbetrüger machen keine Weihnachtspause

    Landkreise Mecklenburgische Seenplatte, Vorpommern-Rügen, Vorpommern-Greifswald (ots) - Trickbetrüger machen keine Weihnachtspause. Im Gegenteil: Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit spekulieren sie auf die Gutgläubigkeit und das große Herz ihrer größtenteils älteren Opfer. Wir als Polizei wollen daher noch einmal kurz vor dem Fest die Betrugsmaschen und Tipps gegen das Geld verlieren in Erinnerung rufen. Und ...

  • 10.12.2019 – 13:00

    Kreispolizeibehörde Heinsberg

    POL-HS: Seniorin mit Trick betrogen

    Heinsberg-Randerath (ots) - Unter Vortäuschung der Tatsache ein Gewinnspiel gewonnen zu haben, wurde eine 73-jährige Frau aus Heinsberg durch einen Anrufer dazu gebracht, einen größeren Bargeldbetrag mittels Online Gutscheinkarten zu übermitteln. Der Täter täuschte die alte Dame, indem er angab, das Geld zu benötigen, um die Notarkosten für die Gewinnauszahlung zu decken. Die Seniorin telefonierte zwischen ...

  • 27.11.2019 – 10:45

    Polizeipräsidium Westpfalz

    POL-PPWP: Vorsicht, Falle! Kreditangebote per SMS

    Kaiserslautern (ots) - Einen Kredit über 50.000 Euro zu unschlagbar günstigen, marktunüblichen Konditionen erhielt Mitte November ein 65-Jähriger aus dem Stadtgebiet per SMS zugestellt. Der Mann ging auf das Angebot ein. Doch bevor er das Geld ausgezahlt werden könne, waren vermeintliche Gebühren und angebliche Notarkosten fällig. In Erwartung eines Kredits zahlte der 65-Jährige mehrere tausend Euro an die ...

  • 19.11.2019 – 14:22

    Landespolizeiinspektion Gotha

    LPI-GTH: Gewinnversprechen am Telefon

    Georgenthal (Landkreis Gotha) (ots) - Gestern Vormittag erhielt ein 76-Jähriger einen Anruf. Ein Unbekannter gab den Gewinn von 49.000 Euro bekannt. Bevor der vermeintliche Gewinner das Geld erhalten kann, müsse er 900 Euro Notarkosten zahlen. Dies soll am nächsten Tag durch Übergabe von Geldkarten im entsprechenden Wert erfolgen. Der Angerufenen lehnte dies ab, beendete das Gespräch und verständigte die Polizei. ...

  • 17.11.2019 – 08:19

    Polizeidirektion Ludwigshafen

    POL-PDLU: Betrugsversuche per Telefon

    Schifferstadt/ Dannstadt-Schauernheim (ots) - In der Zeit von 14.11-17.11.2019 kam es erneut zu mehreren betrügerischen Anrufen. Im Rahmen dieser wurde den Angerufenen zum einen vorgetäuscht, bei einem Gewinnspiel gewonnen zu haben, wobei es zur Gewinnauszahlung noch weiterer Schritte des Anrufers bedürfe, um den Gewinn auszahlen zu können. Zum anderen gaben sich die Betrüger als Angehörige aus und spielten eine ...

  • 06.10.2019 – 07:12

    Polizeidirektion Ludwigshafen

    POL-PDLU: Bei Anruf kein Gewinn

    Frankenthal(Pfalz) (ots) - Am Samstagmorgen meldet sich eine unbekannte männliche Person telefonisch beim 73-jährigen Geschädigten und informiert diesen über einen vermeintlich horrenden Gewinn in Höhe von 49.000EUR. Der Anrufer fordert zur Begleichung entstandener Notarkosten einen Betrag in Höhe von 900EUR, welche in Form von Playstation-Ladekarten an den Fahrer des Geldtransporters zu übergeben seien. Die in der Folge richtige Reaktion....der 73-jährige ...

  • 29.05.2019 – 08:24

    Polizeipräsidium Freiburg

    POL-FR: Neustadt - Betrug mit Gewinnversprechen misslingt

    Freiburg (ots) - Neustadt - Am Montag, 27.05.2019, um 18:55 Uhr erhielt eine Neustädter Bürgerin einen Telefonanruf. Der Anrufer erklärte ihr, dass sie einen Gewinn von 50.000 Euro ausbezahlt bekomme. Damit diese Auszahlung durchgeführt werden kann, müssen "nur" noch 900.- Euro an Anwalts- und Notarkosten bezahlt werden. Der Anrufer wollte sich wieder melden. Am Dienstag 28.05.2019, um 10:20 Uhr meldete sich erneut ...