Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Trier

29.11.2019 – 13:24

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Deutscher erspart sich Haft durch Zahlung der Geldstrafe

Koblenz (ots)

Ein mit Haftbefehl gesuchter 30-jähriger Deutscher wurde am Donnerstagmittag von der Bundespolizei am Hauptbahnhof Koblenz verhaftet. Laut Strafbefehl des Amtsgerichts Koblenz wurde er im August 2019 wegen eines Vergehens gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu einer Haftstrafe von 30 Tagen verurteilt. Durch Zahlung der Geldstrafe in Höhe von 827 Euro konnte er die Verhaftung abwenden und weiterhin seine Freiheit genießen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 - 43678-1009
Mobil: 0175 - 9028191
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier