Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh
Keine Meldung von Polizei Gütersloh mehr verpassen.

24.01.2020 – 15:49

Polizei Gütersloh

POL-GT: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Kreispolizeibehörde Gütersloh - Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

POL-GT: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Kreispolizeibehörde Gütersloh - Tatverdächtiger in Untersuchungshaft
  • Bild-Infos
  • Download

Gütersloh (ots)

Bielefeld/Kreis Gütersloh/Versmold (MK) - Ein 25-jähriger Versmolder wurde am Freitag (17.01.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld, wegen des dringenden Tatverdachtes einen versuchten Wohnungseinbruch in Harsewinkel und einen Diebstahl aus Pkw in Versmold begangen zu haben, beim Amtsgericht Bielefeld vorgeführt. Die Richterin erließ nach Prüfung der Haftgründe einen Untersuchungshaftbefehl.

Die Kriminalpolizei Gütersloh prüft nun im Rahmen umfangreicher Ermittlungen, ob es Zusammenhänge mit weiteren Einbrüchen im nördlichen Kreisgebiet sowie auch in dem Bereich Dissen (Polizeidirektion Osnabrück, Niedersachsen) gibt. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Der 25-jährige Versmolder wurde am frühen Donnerstagabend (16.01., 18.20 Uhr) durch Polizeikräfte bei einer Verkehrskontrolle angehalten. Hier fielen den Beamten im Fahrzeug Gegenstände auf, die nach weiterer Überprüfung als Diebesgut aus verschiedenen Straftaten zugeordnet werden konnten. Der Versmolder wurde daraufhin vorläufig festgenommen.

Im Zuge intensiver Ermittlungen kam es in der Folge zu Sicherstellungen diverser Gegenstände, bei denen die Eigentumsverhältnisse bisher zum Teil unklar sind.

Die Polizei Gütersloh sucht daher dringend Zeugen. Wer kann Hinweise zu den auf den Fotos gezeigten Gegenständen geben? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Nachfolgend finden Sie einen Link zur Fotostrecke auf der Internetseite der Polizei Gütersloh (https://guetersloh.polizei.nrw/presse/gemeinsame-presseerklaerung-der-staatsanwaltschaft-bielefeld-und-der-kreispolizeibehoerde-guetersloh-tatverdaechtiger-in-untersuchungshaft)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Gütersloh
Weitere Meldungen aus Gütersloh
Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh
Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh