Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
Keine Meldung von Polizeipräsidium Stuttgart mehr verpassen.

14.02.2020 – 11:56

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizei Stuttgart geben bekannt: Festnahme nach Schockanruf - Tatverdächtiger in Haft

Stuttgart-Ost (ots)

Kriminalbeamte haben am Mittwochnachmittag (12.02.2020) einen 30 Jahre alten Mann festgenommen, der versucht haben soll, mit einem sogenannten Schockanruf mehrere Zehntausend Euro zu erbeuten. Eine mutmaßliche Betrügerin und Komplizin des Mannes nahm gegen 11.00 Uhr telefonisch Kontakt mit einer 79 Jahre alten Frau aus Stuttgart-Ost auf. Die Unbekannte gab sich dabei als ihre Tochter aus, die angeblich in Schwierigkeiten stecken und mehrere Zehntausend Euro benötigen würde. Die 79-Jährige erkannte den Schwindel sofort, ging zum Schein auf die Forderung ein und verständigte im Hintergrund heimlich die echte Polizei. Als gegen 14.00 Uhr ein Kurier zur fingierten Geldübergabe erschien, nahmen Kriminalbeamte den 30-jährigen Tatverdächtigen noch vor Ort fest. Die Ermittlungen zu den weiteren Komplizen des Mannes dauern an. Der 30-jährige Pole, der offenbar in Deutschland nicht wohnhaft ist, wurde im Laufes des Donnerstags (13.02.2020) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart