Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

03.07.2020 – 11:53

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Stockach-Wahlwies) Betrug durch angeblichen Microsoft-Mitarbeiter (02.07.2020)

Stockach-Wahlwies (ots)

Opfer eines Betruges wurde ein 46-jähriger Mann am Donnerstag in der Zeit von 11.00 Uhr bis 13.30 Uhr. Der Mann erhielt einen Telefonanruf von einem angeblichen Microsoft-Mitarbeiter bzgl. einem Supports. Über ein Programm gewährte der 46-jährige dem Anrufer Zugriff auf seinen Computer, der schließlich über das Onlinebanking-Portal mehrere Überweisungen auf ausländische Konten veranlasste. Hierbei entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei rät: Seriöse Unternehmen wie Microsoft nehmen nicht unaufgefordert Kontakt zu ihren Kunden auf. Sollte sich ein Servicemitarbeiter bei Ihnen melden, ohne dass Sie darum gebeten haben: Legen Sie einfach den Hörer auf.

Geben Sie auf keinen Fall private Daten z.B. Bankkonto- oder Kreditkartendaten, oder Zugangsdaten zu Kundenkonten (z.B. Paypal) heraus.

Gewähren Sie einem unbekannten Anrufer niemals Zugriff auf Ihren Rechner beispielsweise mit der Installation einer Fernwartungssoftware.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz