PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

03.12.2021 – 08:49

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: BAB A5 bei AS FR-Mitte: LKW-Falschfahrer meldet sich selbst bei der Polizei - wer wurde gefährdet?

Freiburg (ots)

Heute Morgen gegen 01.17 Uhr ging bei der Polizei ein ungewöhnlicher Notruf ein. Ein LKW-Fahrer meldete sich und teilte mit, dass er entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung auf der A5 in Richtung Basel unterwegs sei. Über Telefon wurde er aufgefordert, bei geeigneter Verkehrslage auf den Standstreifen zu fahren und dort stehen zu bleiben.

Da um diese Uhrzeit der Fahrzeugverkehr überschaubar war, gelang es dem Fahrzeugführer recht schnell sein Vehikel sicher auf dem Standstreifen abzustellen. Durch mehrere Streifen wurde die Autobahn kurzzeitig gesperrt und das Fahrzeug bei der Anschlussstelle Freiburg-Süd wieder in ordentlicher Richtung in den Straßenverkehr integriert.

Die Gründe für das falsche Auffahren konnten bei der Kontrolle nicht vollends geklärt werden, Alkohol- und Drogenvortests verliefen negativ. Dem Fahrzeugführer wurden die Schlüssel abgenommen, eine Weiterfahrt untersagt. Den Mann erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben geben können oder Fahrzeugführer, die durch den LKW gefährdet wurden, sich bei der Verkehrspolizei unter der 0761/882-3100 zu melden.

ts

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Thomas Spisla
Telefon: 0761 / 882 1015
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg