PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

07.05.2021 – 14:26

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Vorfahrtsverletzung - zwei Leichtverletzte - hoher Sachschaden - Zeugensuche

Freiburg (ots)

Ein 19-Jähriger befuhr mit einem Pkw am Donnerstag, 06.05.2021, gegen 12.55 Uhr, die Römerstraße in Richtung Gewerbegebiet Schildgasse. An der Kreuzung zur Müßmattstraße übersah er wohl eine aus der Stadt kommende, vorfahrtsberechtigte, 59-jährige Pkw-Fahrerin. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Die 59-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro. Das Polizeirevier Rheinfelden, Telefon 07623 7404-0, sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg