Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

02.12.2019 – 15:55

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Breisach am Rhein: Trunkenheitsfahrt endet mit Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz

Freiburg (ots)

Am Samstag, den 30.11.2019 wurde in Breisach gegen 7 Uhr ein PKW mit französischer Zulassung durch Beamte des Polizeireviers Breisach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 39-jährige französische PKW-Fahrer konnte im Rahmen der Verkehrskontrolle keine gültigen Ausweisdokumente vorlegen, ebenso wie seine 28-jährige Beifahrerin.

Des Weiteren konnte beim PKW-Fahrer Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Da der Fahrer zudem Anzeichen für einen Konsum von Betäubungsmitteln aufwies, wurde er diesbezüglich einem Test unterzogen und positiv auf den Konsum von Kokain und Cannabis getestet. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr in Verbindung mit Betäubungsmitteln.

Bei der Durchsuchung der Beteiligten nach gültigen Ausweisdokumenten konnten in der Geldbörse der 28-jährigen Mitfahrerin Amphetamine aufgefunden werden. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

mg

Medienrückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Breisach
Telefon: 07667/ 9117-0
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell