Folgen
Keine Story von UNHCR Deutschland mehr verpassen.

UNHCR Deutschland

Filtern
  • 21.02.2022 – 12:57

    UNHCR warnt vor zunehmender Gewalt und Menschenrechtsverletzungen an den europäischen Grenzen

    Berlin (ots) - UNHCR, das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, ist zutiefst besorgt über die zunehmende Zahl von Gewalttaten und schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen gegen Flüchtlinge und Migranten an verschiedenen europäischen Grenzen. Das habe in mehreren Fällen zum Tode von Menschen geführt, sagte der Hohe Kommissar der Vereinten Nationen für ...

  • 16.04.2018 – 11:38

    UNHCR warnt vor Auslagerung des Flüchtlingsschutzes

    Berlin (ots) - UNHCR, das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, hat vor einer Auslagerung der Verantwortung für den Flüchtlingsschutz gewarnt. "Das nützt weder den Flüchtlingen noch Europa", sagte Dominik Bartsch, Repräsentant des Hohen UN-Flüchtlingskommissars in Deutschland, am Montag in Berlin. "Wir begrüßen sehr, dass sich Europa um ein gemeinschaftliches, funktionierendes Asylkonzept bemüht", sagte ...

  • 08.02.2018 – 12:09

    Deutschland zum ersten Mal weltweit zweitgrößter Geber des UN-Flüchtlingskommissariats

    Berlin (ots) - Deutschland ist zum zweitgrößten Geber des Flüchtlingskommissariats der Vereinten Nationen (UNHCR) aufgestiegen. Nach am Donnerstag veröffentlichten Angaben hat das Land dem UN-Flüchtlingshilfswerk im vergangenen Jahr 476,9 Millionen Dollar (385 Millionen Euro) zur Verfügung gestellt. Damit hat Deutschland sogar die Europäische Union (436 ...

  • 22.10.2017 – 13:00

    Neuer Bundestag bei Integration und Flüchtlingsschutz in der Pflicht

    Berlin (ots) - UNHCR, das Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen, hat die Mitglieder des neuen Bundestags aufgerufen, den Flüchtlingsschutz in Deutschland und Europa weiter zu verbessern. Die Abgeordneten müssten insbesondere darauf hinwirken, die gesellschaftliche Offenheit gegenüber Flüchtlingen und die Verantwortung Deutschlands für internationalen ...

  • 19.06.2017 – 07:00

    UNHCR-Bericht: Flucht und Vertreibung erreichen 2016 neuen Höchststand

    Berlin (ots) - Das weltweite Ausmaß von Flucht und Vertreibung, verursacht durch Krieg, Gewalt und Verfolgung, hat im Jahre 2016 den höchsten jemals registrierten Stand erreicht, heißt es in einem Bericht, der heute von dem UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) veröffentlicht worden ist. Nach der neuen Weltjahresstatistik Global Trends der UN-Organisation gab es Ende ...

  • 13.12.2011 – 10:44

    UNHCR legt Grundsatzpapier zur deutschen und europäischen Flüchtlingspolitik vor

    Berlin (ots) - Das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) hat Deutschland aufgefordert, sein politisches Gewicht konsequent dafür einzusetzen, hohe Standards im Europäischen Asylsystem durchzusetzen. Dessen Fortentwicklung und Umsetzung in Recht und Praxis sei die zentrale Herausforderung der kommenden Jahre, heißt es in einem Grundsatzpapier von UNHCR Deutschland, das ...

  • 13.12.2010 – 23:55

    60 Jahre UNHCR: Internationales Engagement für Flüchtlingsschutz dringender denn je

    Berlin (ots) - Berlin/Genf - UN-Flüchtlingskommissar António Guterres fordert anlässlich des heutigen 60. Jahrestages der Gründung von UNHCR verstärktes internationales Engagement, um neue akute Probleme durch Flucht und Vertreibung sowie Staatenlosigkeit zu bewältigen. In einer Rede in der UNHCR-Zentrale in Genf warnte Guterres heute vor vielfachen neuen ...

  • 10.12.2010 – 07:00

    UNHCR: Asylrecht als Grundsäule effektiver Menschenrechtspolitik

    Berlin (ots) - Berlin - Das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) sieht in Menschenrechtsverletzungen weiterhin eine Hauptursache für globale Flucht und Vertreibung. Die Institution des Asyls bleibe deshalb eine "Grundsäule effektiver Menschenrechtspolitik". Zum heutigen Internationalen Tag der Menschenrechte wies der UNHCR-Vertreter für Deutschland und Österreich Michael Lindenbauer auf die weltweit wachsende Zahl von ...

  • 09.11.2006 – 10:30

    Iraker nicht vom Bleiberecht ausschließen

    Berlin (ots) - Das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) appelliert an die Innenministerkonferenz, auch geduldeten irakischen Flüchtlingen die Möglichkeit eines Bleiberechts in Deutschland einzuräumen. Zudem tritt die UN-Organisation dafür ein, den geplanten Zugang zum Arbeitsmarkt in Verbindung mit einer Aufenthaltserlaubnis zu ermöglichen. Der UNHCR-Regionalvertreter für Deutschland, Österreich und die ...

  • 12.05.2006 – 10:10

    UN-Flüchtlingskommissar Guterres in Berlin

    Berlin (ots) - Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen António Guterres kommt Dienstag nächster Woche zu seinem ersten offiziellen Besuch nach Deutschland. Auf dem zweitägigen Besuchsprogramm (16./17. Mai) stehen Begegnungen mit Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, der Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Heidemarie Wieczorek-Zeul und ...

  • 31.03.2006 – 13:20

    UNHCR schlägt Gesetzesänderung zu Kettenduldungen vor

    Berlin (ots) - Das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) spricht sich für Verbesserungen zugunsten von Flüchtlingen ohne gesicherten Aufenthaltsstatus aus. Sie werden in Deutschland seit Jahren lediglich geduldet, obwohl sie in ihre Heimat nicht zurückkehren können. Der UNHCR-Regionalvertreter für Deutschland, Österreich und die Tschechische Republik, Gottfried Köfner, sagte heute in Berlin, das ...

  • 06.03.2006 – 09:49

    UNHCR stellt Online-Spiel über Flüchtlinge vor

    Berlin (ots) - Das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) stellt heute ein neues Online-Spiel für Jugendliche ab 13 Jahren vor. Unter www.LastExitFlucht.org können Jugendliche selbst erleben, wie es Menschen auf der Flucht ergeht und wie es ist, sich als Asylsuchender in einem anderen Land zurechtfinden zu müssen. Das Spiel mit ergänzenden Materialien für den Unterricht wird zeitgleich in Deutschland, ...

  • 08.12.2005 – 08:00

    UNHCR begrüßt Bemühungen um Bleiberechtsregelung

    Berlin (ots) - Das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) plädiert für eine faire Bleiberechtsregelung zu Gunsten langjährig geduldeter Flüchtlinge insbesondere aus Afghanistan und dem Kosovo. UNHCR begrüßt die jetzt bekannt gewordene Initiative aus dem Kreis der Innenminister, langjährig geduldeten Flüchtlingen die Chance auf ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht in Deutschland einräumen zu wollen. UNHCR ...

  • 01.12.2005 – 08:25

    Neuer UNHCR-Vertreter in Deutschland

    Berlin (ots) - Gottfried Köfner hat heute die Leitung der Berliner Vertretung des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) übernommen. Der 52-jährige Österreicher war zuletzt UNHCR-Vertreter in Wien. Der promovierte Historiker begann seine internationale Karriere vor 23 Jahren im Bonner UNHCR-Büro. Im Jahre 1986 übernahm er die Leitung des UNHCR-Büros beim damaligen Asyl-Bundesamt in Zirndorf bei Nürnberg. ...

  • 24.11.2005 – 11:09

    UNHCR: Neue Richtlinien zur Arbeit mit Opfern sexueller Gewalt

    Berlin (ots) - Zum morgigen Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen veröffentlicht das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) neue Richtlinien in deutscher Sprache zur Arbeit mit Opfern sexueller Gewalt. Weltweit sind in Konfliktgebieten vor allem weibliche Flüchtlinge und Binnenvertriebene sowie Rückkehrerinnen dem hohen Risiko ausgesetzt, Opfer geschlechtsspezifischer Gewalt zu werden. So wurden in ...

  • 19.11.2005 – 07:20

    UNHCR: Pakistan-Hilfe im November nur zur Hälfte finanziert

    Berlin (ots) - Die Hilfsaktion des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) für die Erdbebenopfer in Pakistan leidet weiterhin an massivem Geldmangel. Für die Hilfsmaßnahmen werden allein im Monat November 18 Millionen US-Dollar (15,3 Millionen Euro) benötigt. Bislang sind jedoch erst 8,6 Millionen US-Dollar (7,3 Millionen Euro) eingegangen. Hinzu kommen nun 500.000 Euro an privaten Spenden aus Deutschland. ...

  • 10.11.2005 – 10:10

    UNHCR-Vertreter Berglund geht in den Ruhestand

    Berlin (ots) - Der Vertreter des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) in Deutschland Stefan Berglund verabschiedet sich Ende November von seinem Amt. Mit Erreichen der Altersgrenze geht er nach über 30 Jahren im Dienst der Vereinten Nationen in den Ruhestand. Der promovierte Politologe und Kommunikationswissenschaftler vertritt UNHCR in Deutschland seit 2002. Der finnische Staatsbürger begann seine Karriere ...

  • 02.11.2005 – 15:24

    UNHCR zum Asyl-Widerruf

    Berlin (ots) - Das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) sieht im gestrigen Urteil des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) zum Widerruf einer Asylanerkennung eine Aufspaltung des internationalen Flüchtlingsschutzes in Deutschland. UNHCR begrüßt jedoch die Klarstellung des Gerichts zur Frage der Sachaufklärung einer möglichen Verfolgungsgefahr. Das BVerwG hat am 1. November entschieden, dass es in Deutschland für die Beendigung des Flüchtlingsschutzes ...

  • 26.10.2005 – 06:15

    UNHCR: Hilfseinsatz für Erdbebenopfer unterfinanziert

    Berlin (ots) - Die mangelnde finanzielle Unterstützung gefährdet den Einsatz des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) für die Erdbebenopfer in Pakistan. Für seine Hilfsmaßnahmen im Katastrophengebiet stehen UNHCR bislang 3,3 Millionen Euro zur Verfügung. Benötigt werden für den Zeitraum von sechs Monaten über 18 Millionen Euro. Um die Hilfsaktion fortführen zu können, hat UNHCR jedoch bereits 6,2 ...

  • 29.09.2005 – 07:00

    UNHCR zum Tag des Flüchtlings

    Berlin (ots) - Zum morgigen Tag des Flüchtlings mahnt das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) Verbesserungen für den Flüchtlingsschutz in Deutschland an. "Eine völkerrechtsfreundliche Umsetzung des Zuwanderungsgesetzes und eine differenzierte Bleiberechtsregelung für geduldete Flüchtlinge sind überfällig", so Stefan Berglund, Vertreter des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) in Deutschland. Nach seinen Worten hat sich bislang die Hoffnung von UNHCR ...

  • 23.06.2005 – 06:30

    UNHCR zur Innenministerkonferenz

    Berlin (ots) - Das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) plädiert für differenzierte Lösungen im Umgang mit abgelehnten Asylsuchenden aus Afghanistan und aus dem Kosovo. Unmittelbar vor Beginn der Innenministerkonferenz in Stuttgart rief der UNHCR-Vertreter in Deutschland Stefan Berglund die Verantwortlichen in Bund und Ländern dazu auf, der Einzelfallgerechtigkeit Vorrang zu geben. So bedürften Rückführungen nach Afghanistan einer vorhergehenden gründlichen und ...

  • 15.06.2005 – 12:24

    UNHCR: Einladung an die Presse

    Berlin (ots) - Aus Anlass des Weltflüchtlingstages (20. Juni) laden die Evangelische Akademie zu Berlin, das Deutsche Institut für Menschenrechte und das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) Sie herzlich ein zum 5. Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz: "Menschenrechte und internationaler Schutz" am 20. und 21. Juni 2005 in der Französischen Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte. Montag, 20. Juni 2004, 9:30 Uhr Eröffnung ...

  • 15.06.2005 – 12:19

    UN-Flüchtlingskommissar António Guterres tritt Amt an

    Berlin (ots) - Seine feste Unterstützung für die Grundwerte des internationalen Flüchtlingsschutzes bekräftigte heute António Guterres bei seinem Amtsantritt als 10. Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen. Der frühere portugiesische Ministerpräsident traf heute zu seinem ersten offiziellen Arbeitstag an der Spitze der 54 Jahre alten humanitären Organisation in der Genfer UNHCR-Zentrale ein, ...