Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

17.10.2020 – 11:30

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung der Landkreise Verden und Osterholz vom 17.10.2020

PI Verden/ Osterholz (ots)

Auffahrunfall mit schwerverletzter Person

Verden. Am Freitagnachmittag kam es auf der Bremer Straße zu einem Auffahrunfall. Aufgrund einer Unaufmerksamkeit übersah der 24-jährige Fahrzeugführer aus Bayreuth, dass der vorausfahrende Verkehr wegen eines Rückstaus vor der nächsten Ampel stand. Bei dem Aufprall auf den bereits stehenden Pkw, Ford, wurde die 63-jährige Beifahrerin aus Ottersberg schwerletzt. Der Fahrer des Fords blieb unverletzt.

Rauschmittelfahrt und Fahren ohne Fahrerlaubnis auf der A1

Am Freitag, den 16.10.2020, kontrollierten Beamte des Zolls zusammen mit Beamten der Autobahnpolizei einen BMW mit zwei Insassen auf dem Parkplatz Thünen der A 1, Fahrtrichtung Hamburg. Bei den nunmehr Beschuldigten, einem 37-Jährigen und einer 28-Jährigen aus dem Bereich Trier, konnten jeweils Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden.

Bei einer weiteren Verkehrskontrolle eines Sprinters aus Montenegro auf dem Parkplatz Thünen, konnte ein 29-jähriger Fahrzeugführer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen, sodass ihm die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Trunkenheitsfahrt Stadtgebiet Osterholz

Osterholz-Scharmbeck. In der Nacht von Freitag auf Samstag stoppten die Beamten der Polizei Osterholz einen Daimler, der mit stark überhöhter Geschwindigkeit im Stadtgebiet Osterholz unterwegs war. Ein durch den Fahrzeugführer freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Gegen den 35-jährigen Osterholzer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Diebstahl eines Paketscanners

Schwanewede. Bereits am vergangenen Mittwoch, den 14.10.2020 zwischen 13 und 14 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter aus der offenen Fahrradtasche eines Postfahrrads einen Paketscanner im Bereich Schwanewede, Junkernkamp. Das Diebesgut hat einen Wert von schätzungsweise 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Osterholz unter der Tel.: 04791/13070 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz