Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

21.04.2019 – 13:18

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Polizeieinsatz mit Handy gefilmt +++ Polizisten als Faschisten beschimpft +++

Oldenburg (ots)

Ein Polizeibeamter war am Ostersonntag, 21.04.2019 gegen 2:10 Uhr für einen 36-jähriger Deutscher mit moldavischen Wurzeln das erklärte Ziel verbaler Entgleisung. In einer Gaststätte in der Wallstraße war es zu einem Polizeieinsatz gekommen. Der Mann hatte dabei den Polizeieinsatz mit seinem Mobiltelefon gefilmt. Dies wurde den Polizeibeamten von Passanten mitgeteilt, welche den Mann ansprachen und aufforderten, die entsprechenden Sequenzen zu löschen, was er jedoch ablehnte. Dass es sich dabei tatsächlich um Polizeibeamte handelt, das wollte der 36-jährige ebensowenig akzeptieren wie die polizeilichen Maßnahmen und beleidigte einen Beamten als "Faschist". Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet und ein befristeter Platzverweis für die Innenstadt ausgesprochen. (465484)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Einsatz- und Streifendienst 1
Dienstschichtleiter
Telefon: 0441/790-4117
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell