PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

03.12.2021 – 15:16

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: +++Jugendlicher geschlagen und beleidigt+++Mehrere PKW beschädigt+++Bei Verkehrskontrolle gestoppt - Drogenfund+++Auffahrunfall am Fort Biehler mit Verletzten+++

Wiesbaden (ots)

1. Jugendlicher in der Innenstadt geschlagen und beleidigt, Wiesbaden, Friedrichstraße, Donnerstag, 02.12.2021, 14:20 Uhr

(wie) Am Donnerstagnachmittag wurde ein Jugendlicher in der Wiesbadener Innenstadt von zwei Jugendlichen geschlagen und beleidigt. Der 17-Jährige wollte in einem Geschäft in der Friedrichstraße etwas einkaufen. Hierbei kam es anscheinend zu einer Auseinandersetzung mit zwei anderen, die sich über die Friedrichstraße bis zum Eingang eines großen Kaufhauses zog. Als die Sicherheitsmitarbeiter dort Geschrei und Beleidigungen hörten, griffen sie ein und schützten den Jugendlichen, der von den zwei Unbekannten ins Gesicht geschlagen wurde. Die Täter flohen in die Kirchgasse in Richtung Luisenstraße. Eine zufällig vorbeikommende Fußstreife der Polizei wurde von dem 17-Jährigen angesprochen, eine Absuche nach den Tätern blieb ohne Erfolg. Die Täter wurden beschrieben als ca. 13 Jahre alt und mit osteuropäischen Aussehen. Einer war sehr schlank mit grauer Jogginghose und schwarzer Bomberjacke, der andere sehr kräftig mit gerötetem Gesicht. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0611/345-0 entgegen.

2. Mehrere PKW beschädigt,

Wiesbaden, Adelheidstraße, Schiersteiner Straße, Klarenthaler Straße, Feststellungszeitpunkt: bis Donnerstag, 02.12.2022, 20:00 Uhr

(he)Gestern wurden bei der Wiesbadner Polizei mehrere beschädigte Pkw gemeldet, welche augenscheinlich absichtlich durch unbekannte Täter beschädigt worden waren. In der Schiersteiner Straße wurde zwischen Mittwoch, 23:00 Uhr und Donnerstag, 13:00 Uhr an einem geparkten Seat ein Außenspiegel abgetreten. Ein Peugeot 508 wurde in der Klarenthaler Straße angegangen. Der Pkw wurde großflächig zerkratzt und der Heckscheibenwischer beschädigt, sodass allein an diesem Fahrzeug ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstand. In der Adelheidstraße wurde durch das Zerkratzen mittels Schlüssel an einem Dacia Logan ein Schaden von mehreren Hundert Euro verursacht. Hier liegen Hinweise auf den möglichen Täter vor. In allen Fällen hat die Wiesbadener Polizei die Ermittlungen übernommen und bittet Zeuginnen und Zeugen sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

3. Bei Verkehrskontrolle gestoppt - Drogenfund, Wiesbaden, Kasteler Straße, Mittwoch, 01.12.2021, 12:00 Uhr

(he)Am Mittwochmittag wurden während einer Verkehrskontrolle auf der Kasteler Straße in einem Fahrzeug Drogen und Bargeld aufgefunden, welche den Verdacht zulassen, dass der Fahrzeugführer möglicherweise Betäubungsmittel auch weiterverkaufen könnte. Daraufhin wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Wohnungsdurchsuchung bei dem 34-Jährigen angeordnet. Der Wiesbadener geriet gegen 12:00 Uhr in die Verkehrskontrolle und gab sich den eingesetzten Kontrollkräften gegenüber betont freundlich. In dem Fahrzeug konnten Marihuana und mehrere Hundert Euro Bargeld aufgefunden werden. Da sich während der Kontrolle weitere Verdachtsmomente auf einen möglicherweise vorliegenden Handel mit Betäubungsmittel ergaben, wurde nach einer entsprechenden Anordnung der Wiesbadener Staatsanwaltschaft die Wohnung des Pkw-Fahrers durchsucht. Dort wurden weiteres Marihuana und nochmals über 1.000 Euro Bargeld aufgefunden und sichergestellt. Der 34-Jährige wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen auf dem 2. Polizeirevier und der Wohnungsdurchsuchung entlassen. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln wurde eingeleitet.

4. Auffahrunfall am Fort Biehler mit Verletzten, Wiesbaden, Bundessstraße 455, Donnerstag, 02.12.2021, 17:10 Uhr

(wie)Am Donnerstagnachmittag wurden bei einem Auffahrunfall auf der B 455 drei Personen verletzt. Ein 77-Jähriger befuhr mit seinem Opel die B 455 von Wiesbaden in Richtung Mainz-Kastel. Aufgrund des stockenden Verkehrs musste ein 35-Jähriger seinen Audi abbremsen. Der 77-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr auf den Audi auf. Bei der Kollision wurden die beiden Fahrer und ein 69-Jähriger Beifahrer im Audi leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst an der Unfallstelle versorgt und danach entlassen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 EUR

5. Betrunkener E-Scooter-Fahrer verursacht Unfall, Wiesbaden, Wellritzstraße, Freitag, 03.12.2021, 01:13 Uhr

(wie)In der Nacht von Donnerstag auf Freitag streifte im Westend ein betrunkener E-Scooter-Fahrer ein Auto im Vorbeifahren. Der 39-Jährige befuhr die Wellritzstraße mit einem elektrisch angetriebenen Leih-Roller. Beim Vorbeifahren an dem BMW eines 24-Jährigen kam er mit dem Roller gegen das Fahrzeug und verursachte Sachschaden. Die herbeigerufene Polizeistreife stellte Alkoholgeruch bei dem 39-Jährigen fest, einen Atemalkoholtest verweigerte er allerding. Deshalb wurde er festgenommen und musste auf dem Polizeirevier eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Sachschaden am BMW wird auf ca. 500 EUR geschätzt.

6. Aktueller Blitzerreport für Wiesbaden

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Wiesbaden für die kommende Woche: Montag 06.12.2021: Bundesstraße 455, Höhe Fort Biehler

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1042 / 1041 / 1043
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Wiesbaden
Weitere Storys aus Wiesbaden
Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen