Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

08.10.2019 – 18:00

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Schönau/Rhein-Neckar-Kreis: Durchsuchung in einem Ermittlungsverfahren; Tatverdächtiger vorläufig festgenommen; Spezialeinsatzkommando Baden-Württemberg im Einsatz

Schönau/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Wegen verschiedener Straftatbestände, darunter Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz sowie wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung (siehe Pressemitteilung vom 3. Oktober), ermittelt das Polizeirevier Neckargemünd gegen einen 28-jährigen Mann, der bereits in der Vergangenheit wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung getreten war.

Am Dienstagvormittag wurde dessen Wohnung in Schönau mit Spezialkräften durchsucht. Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen, mehrere abgeerntete Marihuana-Stauden, geringe Mengen Marihuana und Betäubungsmittelutensilien sowie mehrere Anscheinswaffen -zwei täuschend echt aussehende Softair-Maschinenpistolen und eine -pistole) sowie ein Teleskopschlagstock sichergestellt.

Das Fahrzeug, mit dem sich der Verdächtige am vergangenen Mittwochabend in Schönau einer Polizeikontrolle entzogen haben soll, wurde ebenfalls aufgefunden. An ihm waren gefälschte Kennzeichen angebracht, die ebenfalls sichergestellt wurden.

Die Ermittlungen des Polizeipostens Schönau dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim