Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

30.09.2019 – 16:04

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Vorfahrt missachtet; Größerer Sucheinsatz der Rettungskräfte; Verkehrsbehinderung nach Unfall auf B 10; Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Reutlingen (ots)

Lichtenstein (RT): Vorfahrt missachtet

Die Missachtung der Grundregel Rechts vor Links ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen an der Kreuzung Charlottenstraße / Moltkestraße ereignet hat. Eine 55-Jährige war gegen 9.15 Uhr mit ihrem Nissan Micra auf der Charlottenstraße in Richtung Wilhelmstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Moltkestraße fuhr sie ohne die Verkehrsregelung zu beachten in den Kreuzungsbereich ein. Ein von rechts kommender und vorfahrtsberechtigter 45-Jähriger hatte keine Möglichkeit mehr, seinen tonnenschweren Mercedes-Lkw rechtzeitig zum Stehen zu bringen, sodass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, musste die Unfallverursacherin vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Ihr Nissan war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf insgesamt etwa 11.000 Euro geschätzt. (cw)

Esslingen (ES): Größerer Sucheinsatz der Rettungskräfte

Ein im Uferbereich des Neckarradwegs stehendes Fahrrad hat in der Nacht zum Montag einen größeren Sucheinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst, DLRG und Polizei ausgelöst. Kurz nach zwei Uhr fiel einer Polizeistreife in der Zeppelinstraße, Höhe Einmündung Röntgenstraße, das herrenlose, an einem Baum lehnende Rad auf. Da die Beamten unter anderem auch eine Stirnlampe sowie eine Hülle einer Handsäge fanden und sich am steil abfallenden Ufer zudem ein frisch umgesägter Baum befand, konnte ein Unglücksfall mit einer in den Neckar gestürzten Person nicht ausgeschlossen werden. Noch in der Nacht wurde das Gewässer daraufhin mit Booten und Tauchern abgesucht. Eine Person wurde nicht gefunden. Auch die bei Tageslicht fortgesetzte Suche, bei der auch Taucher der Wasserschutzpolizei zum Einsatz kamen, erbrachte keine weiteren Hinweise auf einen Unglücksfall. Die Suche wurde gegen 14 Uhr eingestellt. (mr)

Esslingen (ES): Stau nach Unfall auf der B 10

Ein Auffahrunfall hat am Montag zu erheblichen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr auf der B 10 geführt. Eine 37-Jährige war um 8.20 Uhr mit ihrem VW Beetle auf der Bundesstraße in Richtung Stuttgart unterwegs. Infolge eines Staus musste sie auf Höhe der Pliensauvorstadt ebenfalls bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender, 32 Jahre alter Skoda-Fahrer bemerkte dies zu spät und konnte trotz einer Vollbremsung eine Kollision nicht mehr vermeiden. Beide Fahrzeuge waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt rund 10.000 Euro. Da die linke Fahrspur und der Standstreifen durch die beschädigten Autos blockiert waren, staute sich der Verkehr bis zur Bergung auf mehrere Kilometer Länge. (ms)

Tübingen (TÜ): Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Ein Pedelec-Fahrer musste am Montagmorgen nach einem Verkehrsunfall in eine Klinik gebracht werden. Ein 68 Jahre alter Mann befuhr kurz nach acht Uhr mit seiner Mercedes A-Klasse die Fürststraße in Richtung Stadtmitte. Beim Überholen des 67-jährigen Radfahrers hielt er einen zu geringen Seitenabstand ein. Der Wagen berührte mit dem Außenspiegel den Radler, der daraufhin auf die Straße stürzte. Der Mann schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf und zog sich Verletzungen bislang unbekannten Ausmaßes zu. Der Mann hatte keinen Fahrradhelm getragen. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 2.800 Euro. (ms)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen