Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

22.02.2019 – 12:18

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Ohne Führerschein auf der A4 erwischt

Uhyst (BAB4) (ots)

Ein 43-jähriger Pole reiste mit seinem Renault Traffic am 22. Februar 2019 gegen 03:00 Uhr nach Deutschland ein obwohl ihm die Fahrerlaubnis entzogen worden war.

Er kam auf der BAB 4 jedoch nur bis kurz vor die Abfahrt Uhyst, denn dort zog ihn eine Streife der Bundespolizei gegen 03:30 aus dem Verkehr. Auf Nachfrage zum Führerschein gab der Pole gegenüber den Beamten an, diesen vergessen zu haben. Damit gaben sich die Bundespolizisten nicht zufrieden und fragten bei den polnischen Behörden nach. Diese hatten ihm seinen Führerschein vor neun Tagen wegen Alkohol am Steuer entzogen.

Er muss nun mit einer Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Die weiteren Maßnahmen übernimt die Landespolizei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
@bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach