Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mehr verpassen.

24.02.2020 – 14:12

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Wegen Trunkenheit im Verkehr die nächsten Tage hinter Gitter

BAB 4, Kodersdorf (ots)

Wegen Trunkenheit im Verkehr verbringt ein polnischer Bürger (27) nun seine Zeit bis Anfang April hinter Gitter. Gegen ihn war vor über einem Jahr vom Amtsgericht Rheinbach ein Strafbefehl erlassen worden. Eine Zahlung der damit fälligen 800,00 Euro unterblieb jedoch. Folglich erließ die Staatsanwaltschaft Bonn im vergangenen August einen Vollstreckungshaftbefehl. Als Bundespolizisten am Samstagmorgen, 22. Februar 2020, die Personalien des 27-Jährigen überprüften, kam besagter Haftbefehl ans Licht. Der Verurteilte wurde noch an der Autobahnanschlussstelle Kodersdorf festgenommen. Ihm fehlten schließlich die notwendigen Finanzen, um einen Aufenthalt in der Justizvollzugsanstalt abzuwenden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecherin
Ivonne Höppner
Telefon: 03581/3626-6111
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf