Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mehr verpassen.

29.01.2020 – 11:52

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Verfälschter Ausweis in der Unterhose

Görlitz (ots)

Am Dienstagabend, den 28. Januar 2020, stellten Beamte der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf auf dem Autobahnrastplatz "An der Neiße" zwei Ukrainer fest, welche unerlaubt in Deutschland arbeiteten.

Eine 42-Jährige war in Hamburg im Pflegebereich tätig gewesen. Eine Genehmigung hierfür konnte sie nicht vorweisen. Gegen sie wurde Anzeige wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise/Aufenthalt und Arbeitsaufnahme erstattet.

Bei einem 35-Jährigen ergaben die Ermittlungen, dass er in Baden-Württemberg unerlaubt in einem Restaurant gearbeitet hatte. Bei der späteren Durchsuchung wurde ein, in der Unterhose versteckter, bulgarischer Ausweis aufgefunden. Die Überprüfung ergab, dass es sich hierbei um eine Fälschung handelt.

Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung, unerlaubte Einreise/Aufenthalt und der unerlaubten Arbeitsaufnahme zu.

Das gefälschte Dokument wurde sichergestellt.

Bei beiden Personen dauert derzeit die Bearbeitung an. Über die aufenthaltsbeendenden Maßnahmen wird noch am heutigen Tag die zuständige Ausländerbehörde entscheiden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Ralf Zumbrägel
Telefon: 0 35 81 - 36 26 61 11
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Görlitz
Weitere Meldungen aus Görlitz
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf