PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland mehr verpassen.

26.01.2020 – 11:21

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

POL-WHV: Pressebericht des PK Jever vom 24.01. - 26.01.2020 Freitag - Sonntag

Jever (ots)

Straftaten:

Fahren ohne Fahrerlaubnis: Am Samstag, um 00:10 Uhr, fiel einer Funkstreifenbesatzung im Jade-Weser-Park in Schortens ein Mofafahrer auf. Das Mofa fuhr offensichtlich wesentlich schneller als die erlaubten 25 km/h. Im Rahmen einer Kontrolle konnte festgestellt werden, dass das Mofa ca. 50 km/h schnell fuhr. Der 16-jährige Fahrzeugführer aus Sande konnte lediglich eine Mofaprüfbescheinigung vorzeigen. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Sachbeschädigung: Am Sonntag, gegen 00:25 Uhr, wurde ein Gast eines Etablissements in Schortens der Lokalität verwiesen. In dem Zusammenhang wurde der Gast wütend und beschädigte mehrere Gegenstände. Gegen den 42-jähigen Vareler wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kontrolle Pkw: Am Samstag wurde um 18:00 Uhr mitgeteilt, dass es in Hooksiel, in der Ludwig-Meinardus-Straße, zu einem Diebstahl von Kfz-Kennzeichen gekommen sei. Gegen 21:25 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich mehrere verdächtige Personen im Gewerbegebiet in Hooksiel aufhalten sollen. Vor Ort konnte ein 34-jähriger aus Wilhelmshaven mit seinem Pkw angetroffen werden. Bei der Kontrolle des Pkw wurde festgestellt, dass es sich bei den Kennzeichen am Pkw des jungen Mannes, um die zuvor genannten entwendeten Kennzeichen handelte. Im Fahrzeug wurden Betäubungsmittel und ein sog. Schlagring gefunden. Des Weiteren gab der jungen Mann falsche Personalien an und ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Im Rahmen der Überprüfung der Person konnte festgestellt werden, dass gegen ihn ein Haftbefehl bestand. Er wurde festgenommen und wird einem Richter vorgeführt.

Körperverletzung: Auf einer Geburtstagsfeier im Wangerland kam es zu einer Körperverletzung zwischen einem 30-jährigen und einem 18-jährigen. Beide Beteiligten kommen aus dem Wangerland.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland