Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

11.12.2018 – 14:21

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Weihnachtsbäume gestohlen++Rüttlerplatte verschwunden++Autounfall fordert Verletzte++Einbrecher bleiben ohne Beute++Motorradfahrer und Sozius erleiden Verletzungen++Brennender Sattelzug...++

Landkreise Verden u. Osterholz (ots)

Landkreis Verden

Weihnachtsbäume gestohlen Verden. Unbekannte haben am letzten Wochenende rund 40 Weihnachtsbäume gestohlen, die auf dem Gelände eines Verbrauchermarktes in Dauelsen zum Kauf angeboten wurden. Die Bäume waren durch einen Bauzaun gesichert, dessen Schrauben von den Tätern mit mitgebrachtem Werkzeug gelöst wurden. Die Polizei ermittelt wegen schweren Diebstahls und sucht nun nach Zeugen, die im Verlauf des Wochenendes verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Verden/Osterholz unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Rüttlerplatte verschwunden Verden. Von einem in der Straße "Trift" geparkten Transporter ist am Montagmorgen eine Rüttlerplatte verschwunden. Zeugenangaben zufolge dürfte sich der Diebstahl am frühen Morgen zwischen 6 und 7 Uhr ereignet haben. In diesem Zusammenhang wurde ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet, dessen Insassen mit dem Diebstahl in Zusammenhang stehen könnten. Der Wert der Rüttlerplatte wird mit rund 5.000 Euro angegeben. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls und sucht nach weiteren Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Anrufe nimmt die Polizeiinspektion Verden/Osterholz unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Autounfall fordert Verletzte Dörverden. Eine Kollision zwischen einem Müll-Laster und einem Pkw hat am Montagnachmittag in Dörverden zwei Verletzte gefordert. Eine 66-Jährige, die mit ihrem Pkw von der Bundesstraße in die Straße "In der Worth" abbiegen wollte, übersah einen entgegen kommenden Müll-Laster, dessen Fahrer nicht mehr bremsen konnte. Beide Fahrzeugführer erlitten bei dem Zusammenprall leichte Verletzungen. Der Pkw der 66-Jährigen musste abgeschleppt werden.

Einbrecher bleiben ohne Beute Achim. Ohne die erhoffte Beute sind bislang unbekannte Einbrecher geblieben, die am Wochenende in ein Geschäft im "Fritz-Lieken-Eck" eingedrungen sind. Die Täter hebelten die Eingangstür des Geschäftes auf und öffneten auch innerhalb des Ladens auch weitere Türen gewaltsam. Irgendwelches Diebesgut erlangten sie dabei nicht. Der Schaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

Motorradfahrer und Sozius erleiden Verletzungen Posthausen. Bei einer Gefahrenbremsung aufgrund eines abbiegenden Pkw sind am Montagabend auf der Landstraße bei Posthausen zwei 16-Jährige leicht verletzt worden. Als Fahrer und Sozius waren die beiden auf einem Motorrad unterwegs. Ein 18-jähriger Autofahrer, der von der Landstraße auf ein Grundstück abbiegen wollte, missachtete die Vorfahrt der beiden Jugendlichen, so dass diese so abrupt bremsen mussten, dass sie stürzten. Gegen den 18-jährigen Autofahrer ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung. Der Schaden beläuft sich auf circa 1500 Euro.

Brennender Sattelzug kann schnell gelöscht werden Oyten. Gerade noch rechtzeitig hat ein 76-jähriger Lkw-Fahrer am Montagnachmittag einen Entstehungsbrand an seinem Sattelzug unter Kontrolle gebracht. Bevor Feuerwehr und Polizei den Brandort auf der Autobahn 1 bei Oyten erreichten, gelang es ihm, die Flammen mit einem Feuerlöscher zu ersticken. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Oyten konnten sich auf die Nachlöscharbeiten beschränken. Für die Dauer der Bergungsarbeiten mussten zwei Fahrspuren vorübergehend von der Polizei gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Landkreis Osterholz

Fahranfängerin verliert aus Unachtsamkeit die Kontrolle Schwanewede. Beim Befahren der Kreisstraße von Löhnhorst in Richtung Eggestedt hat eine 18-jährige Fahranfängerin am frühen Montagmorgen die Kontrolle über den von ihr gelenkten Hyundai verloren. Sie geriet kam dabei von der Fahrbahn ab, geriet in den Seitenraum und verlor bei dem Versuch, gegen zu lenken, die Kontrolle. Das Fahrzeug drehte sich und rutschte in den Straßengraben. Die 18-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An ihrem Auto entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro.

Drei Leichtverletzte bei Auffahrunfall Schwanewede. Ein Auffahrunfall auf der Blumenthaler Straße hat am Montagnachmittag drei Leichtverletzte gefordert. Eine 40-jährige Schwanewederin, die mit ihrem Skoda in den Sandbergweg abbiegen wollte, musste aufgrund von Gegenverkehr anhalten. Ein 35-jähriger Bremer, ebenfalls in einem Skoda unterwegs, erkannte die Situation und hielt an. Ein 21-jähriger Schwaneweder bemerkte die Situation zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurden auch noch die beiden haltenden Wagen gegeneinander geschoben, so dass zusätzlich zu den Verletzungen bei den beteiligten Fahrern auch noch beträchtlicher Sachschaden entstand. Die Höhe wird von der Polizei mit rund 11.000 Euro angegeben.

Zusammenstoß blieb ohne Verletzte Lilienthal. Ein heftiger Zusammenprall zwischen zwei Pkw in der Goebelstraße blieb am Montagnachmittag zum Glück ohne Verletzte. Eine 35-jährige Worpswederin, die mit ihrem Ford C-Max von einem Parkplatz in den fließenden Verkehr in der Goebelstraße einbiegen wollte, übersah den Ford Mondeo einer 51-jährigen Bremerin und stieß damit zusammen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 16.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz