Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Falsche Polizeibeamte und andere Unholde versuchen ihr Glück

Iserlohn/Letmathe (ots) - Iserlohn Zwei Betrugsversuche durch falsche Polizeibeamte. Am gestrigen Montag, 15.10.2018, versuchten unbekannte Betrüger es mit der Betrugsmache falscher Polizeibeamten persönliche Daten der Angerufenen zu erfahren. In beiden Fällen - Görrestraße 21:55 Uhr und Oestricher Straße 19:40 Uhr, blieben die Betrügereien im Versuchsstadium stecken. Die Geschädigten legten auf und informierten ihre Polizei über die Notrufnummer 110.

Letmathe Einbrecher schreckt Alarmanlage ab In der heutigen Nacht (16.10.2018, 04:14 Uhr) wurde ein Einbruchsalarm in eine Firma am Lanferkamp ausgelöst. Mit Eintreffen der Polizei an der Firma stellte diese ein eingeschlagenes Fenster an der Rückseite des Gebäudes fest. Die Einbrecher hatten augenscheinlich vom Einbruch bei Auslösen des Alarms abgelassen. Es entstand Sachschaden. Die Täter waren nicht bis ins Objekt vorgedrungen. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen und/oder Fahrzeugen im Bereich des Dröscheder Feldes nimmt die Polizei in Iserlohn und/oder Letmahte entgegen.

Am Hellweg wurde gegen 22:00 Uhr auch ein Betrugsversuch mittels "falscher Polizeibeamte" gestartet. Glücklicherweise auch hier ohne Erfolg.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: