PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Lüneburg mehr verpassen.

22.10.2020 – 14:10

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Zeugen nach Unfall gesucht ++ Fahrt unter Alkoholeinfluss ++ Pkw gestohlen ++

LüneburgLüneburg (ots)

Lüneburg

Lüneburg - Pkw gestohlen

Ein dunkelgrauer Pkw Kia Stinger wurde am 20.10.20, gegen 20.40 Uhr, von unbekannten Tätern von dem Gelände eines Autohauses in der Friedrich-Penseler-Straße gestohlen. An dem Pkw befanden sich zur Tatzeit die Kennzeichen LG - AU 11. Der entstandene Schaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Pedelec gestohlen

Ein schwarzes Pedelec Cube wurde in der Nacht zum 21.10.20 von unbekannten Tätern gestohlen. Das Pedelec hatte im Geibelweg auf einer Terrasse gestanden. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bleckede - Einbruch in Geschäftsräume

In der Nacht zum 21.10.20 brachen unbekannte Täter in der Lüneburger Straße in Geschäftsräume eines Betriebes ein. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts, jedoch entstand durch den Einbruch Sachschaden von ca. 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/951170, entgegen.

Lüneburg - nach Unfall geflüchtet

Ein bislang Unbekannter hat am 21.10.20 einen Toyota Corolla beschädigt, der in der Zeit von 12.00 bis 14.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Straße Vor dem Bardowicker Tore abgestellt war. An dem Opel entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Der Unfallverursacher fuhr jedoch davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Verkehrskontrolle

Am Donnerstagvormittag kontrollierten Polizeibeamte in der Zeit von 10.00 bis 11.15 Uhr in der Bastionstraße insgesamt dreißig Autofahrer. Im Rahmen der Kontrolle wurden vier Gurtverstöße geahndet und in einem Fall wurde festgestellt, dass ein 32 Jahre alter Kleinkraftrad-Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Fahrt unter Alkoholeinfluss

Der 40 Jahre alte Fahrer eines Opel wurde am 22.10.20, gegen 00.30 Uhr, von der Polizei kontrolliert. Zuvor war den Polizeibeamten der Pkw auf der B 191 aufgefahren, weil u.a. ein Rücklicht nicht funktionierte. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Opel-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Dem 40-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Uelzen

Bienenbüttel - 34-Jähriger belästigt Restaurantgäste und Pächterin

Am Mittwoch, 21.10.20, gegen 17.40 Uhr, belästigte ein guineischer 34-Jähriger Gäste, die ein Restaurant in der Bahnhofstraße betreten wollten. Als die 30 Jahre alte Pächterin der Gaststätte den 34-Jährigen daran hindern wollte die Lokalität trotz bereits bestehenden Hausverbotes zu betreten, fasste ihr der Täter an die Brust und beleidigte sie. Die 30-Jährige drohte damit die Polizei zu rufen, woraufhin sich der 34-Jhrige in Richtung Bahnhof entfernte. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung eingeleitet.

Bad Bevensen - Brieftasche gestohlen

Unbekannte Täter haben am Mittwochvormittag, 21.10.20, einer 73-Jährigen die Brieftasche aus dem Rucksack gestohlen, während sie sich in der Zeit von ca. 11.15 bis 11.35 Uhr, in einem Geschäft in der Medinger Straße beim Einkaufen aufhielt. In der Brieftasche befanden sich diverse persönliche Papiere, wie Führerschein und Scheckkarte der 73-Jährigen.

Uelzen - Zeugen nach Unfall gesucht

Am 21.10.20, gegen 15.55 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger mit einem gelben VW Transporter den Ortsverbindungsweg von Klein Liedern in Richtung Groß Liedern. Der VW-Fahrer kam nach eigenen Angaben von der Fahrbahn ab und überschlug sich, als ihm ein weißer BMW auf der Strecke entgegenkam, dem er auf dem einspurigen Ortsverbindungsweg hatte ausweichen wollen. Es entstanden erhebliche Schäden am Transporter, der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt Es werden Zeugen gesucht, die sich zur Unfallzeit im Bereich des Ortsverbindungsweges aufgehalten und Beobachtungen hinsichtlich des Fahrzeugverkehrs gemacht haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Uelzen - die Polizei kontrolliert...

Am Donnerstagvormittag, 22.10.20, wurde an der B4 eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Bei der Kontrolle in der Zeit von 09.00 bis 10.15 Uhr, wurden insgesamt acht Verstöße von der Polizei geahndet. Vier Verkehrsteilnehmer hatten den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt, zwei Fahrer hatten eine Sperrfläche überfahren und in zwei weiteren Fällen war während der Fahrt das Mobiltelefon benutzt worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell