PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg mehr verpassen.

08.11.2021 – 07:14

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Falscher Microsoft-Support meldet sich

Rodenberg (ots)

(He.) Nach einer Fehlermeldung auf seinem PC, hat ein 59-jährige Rodenberger, am Wochenende, einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters des technischen Supports von Microsoft erhalten. Der betrügerische angebliche Microsoft-Support versucht über Telefon oder über gefälschte Warnhinweise am PC, Zugriff auf den PC zu erlangen. Der Geschädigte Rodenberger sollte Guthaben-Karten im Wert von 600 Euro, die er zuvor kaufen sollte, am PC einlösen. Die Polizei rät: Vorsicht bei gefälschten Warnhinweisen am PC oder Anrufen von vermeintlichen Microsoft-Mitarbeitern. Sie versuchen Ihnen weis zu machen, dass Ihr Computer von Viren befallen sei. Microsoft führt nach eigenen Angaben keine unaufgeforderten Telefonanrufe durch, um schadhafte Geräte zu reparieren. Selbst auf offizielle Support-Anfragen erfolgen Hilfestellungen fast ausschließlich per E-Mail. Werden Sie von einem angeblichen Microsoft-Mitarbeiter angerufen, beenden Sie das Gespräch sofort! Hat ein falscher Microsoft-Mitarbeiter etwas auf Ihrem Rechner installiert, trennen Sie Ihren PC vom Internet, entfernen Sie die installierten Programme und ändern Sie Ihre Passwörter!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bad Nenndorf
Kurhausstraße 4
31542 Bad Nenndorf
Telefon: 05723/94610
E-Mail: poststelle@pk-bad-nenndorf.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg