Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg

13.07.2019 – 03:14

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: BMW-Fahrer versucht Beamte nach Alkoholfahrt zu bestechen

Wolfsburg (ots)

Schöningen, K23 -12.07.2019, 23:56 Uhr- Am Freitagabend fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei Schöningen ein neuwertiger BMW 530d xDrive mit litauischer Zulassung auf dem Gelände einer Tankstelle in Schöningen auf. Als sich die Beamten hinter den BMW setzten fuhr dieser zügig los und beschleunigte seinen Wagen auf 90 Km/h innerhalb der Ortschaft in Richtung Esbeck. Nach kurzer Verfolgung des BMW unter Verwendung des Blaulichts stoppte der Fahrer schließlich seine Fahrt. Bei der Kontrolle der beiden Insassen stellen die Beamten eine deutliche Alkoholbeeinflussung beider Männer fest. Ein Alkoholtest beim dem 37-jährigen Fahrzeugführer ergab einen Wert von 1,6 Promille. Im Weiteren wurde im Fahrzeug eine Hiebwaffe gefunden, welche in Deutschland nicht in der Öffentlichkeit geführt werden darf. Im Laufe des gesamten Einsatzes versuchte der 37-Jährige die Polizeibeamten mit vierstelligen Geldbeträgen zu bestechen um seinen Führerschein zurück zu bekommen. Dieses Verhalten hatte zur Folge, dass den BMW-Fahrer neben einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Waffengesetz ein Verfahren wegen Bestechung erwartet. Da der 37-Jährige keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, ordneten die Beamten eine Sicherheitsleistung an und beschlagnahmten seinen Führerschein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Leitstelle

Telefon: 05361/4646-212
E-Mail: lfz@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg