Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

19.02.2019 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Polizeikommissariat Bad Harzburg.

Goslar (ots)

Anzeige wegen Geldwäsche:

Eine 21jährige Vienenburgerin erschien am 18.02.2019 bei der Polizei Bad Harzburg. Sie hatte sich im Internet auf Jobsuche begeben und bekam daraufhin ein Angebot als "App-Testerin" zu fungieren. Nachdem sie sich auf das Angebot eingelassen hatte, verlangte man unter anderem von ihr, im Online-Verfahren ein Bankkonto zu eröffnen. Über dieses Konto wurden dann verschiedene Transaktionen durch weitere fremde Nutzer vorgenommen. Dieses leichtfertige Verhalten begründet den Anfangsverdacht einer sogen. Geldwäsche. Die sich daraus ergebenden Ermittlungen richten sich auch nun gegen sie selbst.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Bad Harzburg
Telefon: 05322-91 111-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell