Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Keine Meldung von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

20.01.2020 – 13:45

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 20.01.2020

Limburg (ots)

1. Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, Selters-Eisenbach, Kirchstraße, Sonntag, 19.01.2020, 04.20 Uhr

(si)In der Nacht zum Sonntag kam es in der Kirchstraße in Eisenbach zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Die bisher zum Großteil unbekannten Kontrahenten waren dort gegen 04.20 Uhr nach einer Disco-Veranstaltung in Eisenbach aufeinandergetroffen. Bei der Auseinandersetzung wurde ein 22 Jahre alter Mann durch einen Schlag ins Gesicht verletzt. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Tathergang aufgenommen und bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

2. Gasflaschen von Firmengelände entwendet, Hadamar-Niederzeuzheim, Im Brühl, Samstag, 18.01.2020, 01.15 Uhr bis 02.00 Uhr

(si)Auf mehrere Gasflaschen hatten es Einbrecher in der Nacht zum Samstag in der Straße "Im Brühl" in Niederzeuzheim abgesehen. Die Unbekannten durchtrennten zunächst einen auf der Gebäuderückseite befindlichen Maschendrahtzaun und verschafften sich durch die entstandene Öffnung Zutritt zu dem Firmengelände, auf welchem die Flaschen lagerten. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht derzeit noch nicht fest. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Einbruch in Lagerhalle, Löhnberg, In der Worstbach, Freitag, 17.01.2020, 12.00 Uhr bis Montag, 20.01.2020, 08.00 Uhr

(si)Im Laufe des Wochenendes hatten es Einbrecher auf eine Lagerhalle in der Straße "In der Worstbach" in Löhnberg abgesehen. Ersten Ermittlungen zu Folge öffneten die Unbekannten zunächst gewaltsam ein Zufahrtstor des Anwesens im Bereich der Landesstraße 3030 und machten sich im Anschluss an einem Fenster der Lagerhalle zu schaffen, durch welches die Täter das Gebäude betraten. Aus dem Gebäude wurde Metall im Wert von rund 1.000 Euro entwendet. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Außenspiegel beschädigt, Landesstraße 3109, zwischen Waldernbacher Stock und Merenberg, Sonntag, 19.01.2020, 18.30 Uhr

(si)Am frühen Sonntagabend ist auf der Landesstraße 3109 zwischen Waldernbacher Stock und Merenberg bei einer Unfallflucht ein Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro entstanden. Ein 21 Jahre alter VW Golf-Fahrer war gegen 18.30 Uhr auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Merenberg unterwegs, als ihm ein dunkler Pkw entgegengekommen sein soll. Als das bisher unbekannte Fahrzeug in Höhe des VW war, sollen sich die Außenspiegel der beiden Fahrzeuge berührt haben. Dabei sei sowohl der Spiegel, als auch die Scheibe der Fahrertür des Golf beschädigt worden. Das entgegenkommende Fahrzeug soll im Anschluss ohne anzuhalten weitergefahren sein. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

5. Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß, Brechen-Niederbrechen, Limburger Straße, Freitag, 17.01.2020, 15.00 Uhr

(si)Am Freitagnachmittag wurden in der Limburger Straße in Niederbrechen drei Personen bei einem Frontalzusammenstoß verletzt. Ein 65 Jahre alter Audi-Fahrer war gegen 15.00 Uhr mit seinem Fahrzeug in Fahrtrichtung Bad Camberg unterwegs, als die 66 Jahre alte Fahrerin eines entgegenkommenden Hyundai augenscheinlich von ihrer Fahrspur abkam und mit dem Audi zusammenstieß. Bei dem Zusammenstoß wurden der Audi-Fahrer und die Fahrerin des Hyundai, sowie eine 85 Jahre Beifahrerin des Hyundai verletzt und zur Behandlung in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf mindestens 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen