PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

04.12.2020 – 14:12

Polizei Eschwege

POL-ESW: Drei Schulkinder bei Unfall mit Schulbus leicht verletzt

Eschwege (ots)

Um 08:28 Uhr ereignete sich heute Morgen in Sontra-Wölfterode ein Verkehrsunfall mit einem Schulbus bei dem drei Schulkinder leicht verletzt wurden.

Lkw rutscht gegen Schulbus

Zur Unfallzeit befuhr ein 31-Jähriger aus der Gemeinde Wehretal mit einem Lkw-Kipper die Landstraße in Wölfterode. Um zu wenden fuhr er vorwärts in den Triftweg ein. Nachdem der Lkw angehalten hatte, geriet er rückwärts ins Rutschen, zurück in Richtung Landstraße. Dem Fahrer gelang es nicht mehr den Kipper zum Stoppen zu bringen, so dass es zum Zusammenstoß mit einem Schulbus kam, der die Landstraße befuhr. Der Bus war mit 10 Schulkindern besetzt und wurde von einem 54-Jährigen aus Sontra gefahren.

Drei Schulkinder leicht verletzt

Durch den Aufprall gegen die rechte Fahrzeugseite des Busses wurden drei Schulkinder im Alter zwischen neun und elf Jahren leicht verletzt. Zwei der Kinder wurden zur Behandlung in das Eschweger Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird mit ca. 10.000 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege