PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

03.12.2020 – 13:32

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht 03.12.2020-3

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Fahrraddiebstahl; Polizei sucht Zeugen

Zwischen Mittwochabend 20.00 Uhr und Donnerstagmorgen 07.15 Uhr haben Unbekannte im Kastanienweg in Eschwege zwei Fahrräder geklaut. Die Räder waren auf der Terrasse eines Mehrfamilienhauses abgestellt und wurden von den Tätern samt Schloss entwendet. Bei den Rädern handelt es sich zum einen um ein schwarz-rotes Mountainbike Modell TerraFox, das andere ist ein Downhill-Mountainbike der Marke Scott in der Farbe Gelb. Der Stehlwert wird insgesamt auf 500 Euro beziffert. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt unter der Nummer 05651/925-0 die Polizei in Eschwege entgegen.

Polizei Hessisch Lichtenau

Drei Bewohner eines Wohnhauses kommen nach Rauchentwicklung mit Verdacht auf Rauchintoxikation ins Krankenhaus

Am Mittwochabend mussten Feuerwehr und Polizei in die Leimenkaute nach Hessisch Lichtenau ausrücken. Gegen 22.15 Uhr war es in einem Wohnhaus zu einer starken Rauchentwicklung gekommen, nachdem Bewohner in der Küche nach der Essenszubereitung eine Pfanne auf dem Herd stehen ließen, dieser aber noch in Betrieb war. Daraufhin schmolzen offenbar Plastikteile an der Pfanne und es kam zu einer größeren Rauchentwicklung. Die Feuerwehr betrat mit Atemschutzgeräteträgern den Wohnbereich und konnte in der Küche den Brandherd beseitigen. Die drei Bewohner, eine 91-jährige und eine 60-jährige Frau, sowie ein 72-jähriger Mann wurden aus dem Haus geleitet und dem Rettungsdienst zugeführt. Nach einer kurzen Erstversorgung vor Ort wurden die drei Hausbewohner jeweils mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Es entstand lediglich ein geringer Schaden durch die verbrannte Pfanne, zu einem Gebäudeschaden o.ä. kam es nicht.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege