Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

20.08.2019 – 10:07

Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Falsche Polizeibeamte erbeuten Bargeld und Schmuck.

Lippe (ots)

Eine 84-jährige Bad Salzuflerin wurde am Freitag Opfer von Betrügern. Die unbekannten Täter gaben sich am Telefon als Polizeibeamte aus und boten ihr Schutz an, da es zu einem Überfall auf sie kommen solle. Kurz darauf bekam die Frau Besuch von einem angeblichen Polizeibeamten, der Wertsachen für sie sichern wollte. Der Unbekannte nahm Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von etwa 16 000 Euro von ihr entgegen und verschwand. Immer wieder bedienen sich Betrüger am Telefon dieser Masche, verunsichern ihre Opfer und erlangen darüber große Summen. In den vergangen Tagen kam es im gesamten Kreisgebiet zu vergleichbaren Anrufen. Die meisten Angerufenen erkennen jedoch den Betrugsversuch und beenden die Gespräche. Die Polizei weist nochmal daraufhin, dass am Telefon keine Auskünfte zu Vermögensverhältnissen gegeben werden sollten. Händigen Sie kein Geld oder andere Wertgegenstände an Unbekannte aus. Wenn Sie verunsichert sind, rufen Sie die 110 an.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 - 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe
Weitere Meldungen: Polizei Lippe