PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

27.07.2021 – 09:02

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Griesingen - Bei Unfall schwer verletzt
Nach einem Unfall bei Griesingen war die Straße für einige Zeit voll gesperrt.

Ulm (ots)

Gegen 15.30 Uhr war ein Ford zwischen Griesingen und Rißtissen unterwegs. Auf der Gegenfahrbahn fuhr eine 55-Jährige mit ihrem BMW. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fordfahrer auf die Gegenspur und prallte gegen den BMW. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Ford von der Fahrbahn ab und blieb auf dem Dach liegen. Ein Vorderrad löste sich und schleuderte auf die Motorhaube eines Skoda. Der fuhr hinter dem BMW. Die Feuerwehr befreite den Unfallverursacher aus seinem Fahrzeug. Der 45-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer. Er kam in ein Krankenhaus. Auch die BMW-Fahrerin kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Die Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 21.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Fahrbahn voll gesperrt. Die Verkehrspolizei Laupheim (07392/96300) hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

++++1437078

Claudia Kappeler, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Ulm
Weitere Storys aus Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm