PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

29.09.2020 – 13:04

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Äpfingen - Fahrer flüchtet nach Spurwechsel/ Rund 10.000 Euro Schaden entstanden nach einem Überholvorgang am Montag auf der Bundesstraße 30 bei Äpfingen.

UlmUlm (ots)

Nach Angaben der Polizei war eine VW-Fahrerin gegen 17.15 Uhr auf der rechten Spur in Richtung Biberach unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Biberach-Nord wurde die 28-Jährige von einem blauen Kleinwagen überholt. Dem folgte ein Motorrad. Das fuhr während des Überholvorgangs zwischen den beiden Fahrzeugen und scherte vor dem VW ein. Die Frau erschrak, lenkte nach rechts und stieß in die Leitplanken. Verletzt wurde niemand. Das Motorrad fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Jetzt ermittelt die Polizei (07351/447-0). Sie sucht nicht nur den Motorradfahrer sondern auch Zeugen. Der Sachschaden am VW beträgt etwa 10.000 Euro. Das Fahrzeug war nach dem Unfall noch fahrbereit.

Als Unfallursache bei Fahrstreifenwechsel kann ein fehlender Schulterblick in Frage kommen. Dieser ist wichtig, um den "toten Winkel" des Fahrzeugspiegels zu überprüfen.

++++1772648

Bernd Kurz / Claudia Kappeler, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm