PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

17.06.2020 – 14:53

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Nach versuchtem Tankstellenüberfall in Neuhausen auf den Fildern in Haft

Reutlingen (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Neuhausen (ES):

Nach einem versuchten Tankstellenüberfall konnte am Dienstagmittag in Neuhausen ein dringend tatverdächtiger Mann vorläufig festgenommen werden. Der 22-Jährige befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Der Mann hielt sich gegen 12.45 Uhr in der Tankstelle in der Schönbuchstraße zunächst so lange auf, bis er mit einer Angestellten alleine im Verkaufsraum war. Anschließend zeigte er der Kassiererin ein mitgeführtes Messer und forderte sie auf, ihm Geld auszuhändigen. Die Frau weigerte sich jedoch und rief nach ihrem Chef, der sich im Nebenraum befand. Der Räuber nahm daraufhin eine Schachtel Zigaretten an sich und flüchtete in Richtung Ortsmitte. Der Tankstellenbesitzer verfolgte mit zwei Passanten den Flüchtenden und konnte ihn bei einem nahegelegenen Einkaufsmarkt einholen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der Tatverdächtige wurde im Anschluss von den Beamten vorläufig festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde der Festgenommene im Laufe des Mittwochs beim Amtsgericht Esslingen dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ den beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der polizeibekannte, 22-jährige Eritreer wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. (ms)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal, Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen