Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

28.01.2020 – 10:04

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Herrenberg: falscher Microsoft-Mitarbeiter erbeutet vierstelligen Betrag

Ludwigsburg (ots)

Eine vierstellige Summe erbeutete ein bislang unbekannter Täter, der im Laufe des Samstags und Sonntags einen 54 Jahre alten Mann aus Herrenberg betrog. Am Samstagmorgen klingelte das Telefon des 54-Jährigen zum ersten Mal. Am anderen Ende meldete sich ein "Charlie Wilson", der sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgab. Der Computer des Angerufenen sei mit Viren identifiziert und er wolle dem 54-Jährigen bei der Behebung dieses Problems behilflich sein. Hierzu würde er jedoch Zugriff auf den PC benötigen. Der 54-Jährige gewährte dem Unbekannten diesen Zugriff mittels einer speziellen Software. Im weiteren Verlauf erfolgten mehrere Abbuchungen von einem Konto, das der Herrenberger bei einem Online-Bezahldienst führt. Anhand dessen sollte der geleistete "Service" bezahlt werden. Gleichzeitig gab der Anrufer allerdings vor, dass dieser Bezahldienst nicht immer zuverlässig wäre und wies den 54-Jährigen an, weitere Bezahlkarten, deren Wert sich auf jeweils 50 Euro belief, zu erwerben. Die dazugehörigen Codes gab der 54-Jährige dem Unbekannten telefonisch durch. Schließlich wurde das Opfer stutzig und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Tipps der Polizei: Seien Sie im Falle eines solchen Anrufs wachsam und gehen Sie nicht auf die Forderungen ein. Installieren Sie keine Fremdsoftware und beenden Sie das Gespräch. Erstatten Sie im Schadensfall Anzeige bei der Polizei und lassen Sie Ihre betroffenen Kreditkarten und das Online-Banking sofort sperren. Kam es zu einem Fernzugriff auf Ihren Computer, lassen Sie ihn auf Schadsoftware überprüfen. Auch die Firma Microsoft warnt auf ihrer Internetseite vor den Betrügern, die im Namen ihres Unternehmens weltweit anrufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg