PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

20.01.2021 – 15:30

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Konstanz) Falscher Sparkassenangestellter erbeutet hohen Geldbetrag (19.01.2021)

Konstanz (ots)

Am Dienstagabend ist es zu einem Betrugsfall gekommen, in welchem ein angeblicher Mitarbeiter einer Sparkasse von einem 66-jährigen Mann aus Konstanz einen höheren Geldbetrag erbeutet hat. Der Anrufer gab sich am Telefon als Mitarbeiter der Sicherheitsabteilung der Sparkasse aus und teilte dem 66-Jährigen mit, dass derzeit Betrüger am Werk seien und das Limit seines Onlinebankings nach oben gesetzt wurde. Der Betrüger bot im weiteren Gespräch an, das Limit wieder nach unten setzten zu können, wofür er aber weitere Daten zur Kontoverbindung benötige. Als der 66-Jährige einwilligte und die Daten Preis gab, buchte der Betrüger den Betrag vom Konto des Mannes ab.

Dieser Fall ist nur einer von vielen weiteren Betrugsanrufen, welche am Dienstag in Konstanz und Umgebung erfolgten. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang dringen davor persönliche Daten wie Kontoverbindungen, Passwörter oder Personalien am Telefon zu nennen. Legen Sie im Zweifelsfall auf und verständigen Sie die Polizei. Sensibilisieren Sie vor allem lebensältere Personen in Ihrem Familien- oder Bekanntenkreis, da die Betrüger es oft besonders auf diese Personen abgesehen haben.

Rückfragen bitte an:

Harald Vetter / Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell