Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

14.12.2019 – 20:46

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Immenstaad am Bodensee, Surfer in Seenot

Konstanz (ots)

Durch einen aufmerksamen Bürger wurde gegen 11:50 Uhr ein im Wasser treibender Segelsurfer vor Immenstaad gemeldet. Dieser würde sich bereits seit über einer Stunde im Wasser befinden und in Richtung Hafen Helmsdorf abtreiben. Durch die Wasserschutzpolizei Friedrichshafen konnte nach einer kurzen Absuche des Seeraums vor Immenstaad der 49-jähriger Surfer ca. 500 m vom Ufer vor Helmersdorf im Wasser treibend festgestellt werden. Die stark unterkühlte und geschwächte Person wurde durch die Beamten der Wasserschutzpolizei mittels der Bergeplattform des Polizeiboots aus dem Wasser gerettet. Ein bereits angeforderter Rettungswagen befand sich zu diesem Zeitpunkt am nahe gelegenen Anleger vor Immenstaad. Auf Grund der Wetterlage mit starkem Wellengang, konnte die verletzte Person am Anleger jedoch nicht an den Rettungsdienst übergeben werden. Die Besatzung des Rettungswagens wurde daher an Bord genommen und die Person wurde unter entsprechender Versorgung mit dem Polizeiboot in den BSB Hafen Friedrichshafen verbracht. Dort konnte die Person anschließend mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Friedrichshafen verbracht werden. Der Gerettete konnt nach entsprechender medizinischer Versorgung das Krankenhaus noch am Nachmittag wieder verlassen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07161 616-3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz