Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

08.02.2019 – 13:46

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

   -- 

Ravensburg

Einbruch

Auf das Bargeld in einem Zigarettenautomaten hatten es unbekannte Täter abgesehen, die in der Nacht von Donnerstag, 20.30 Uhr, auf Freitag, 05.30 Uhr, auf noch unbekannte Art und Weise in eine Gaststätte in der Adlerstraße gelangten und den Automaten gewaltsam öffneten. Zigaretten wurden keine entwendet, wieviel Bargeld sich im Automat befand, ist noch unklar. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

B 30 / Weingarten

Auffahrunfall

Ein leicht verletzter Verkehrsteilnehmer, zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge und ein Gesamtsachschaden von rund 14.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 16.30 Uhr auf der B 30 ereignet hat. Ein 24-jähriger VW-Lenker befuhr die Bundesstraße von Weingarten kommend in Richtung Ulm. Am Ende der Ausbaustrecke fuhr er vermutlich aus Unachtsamkeit auf das Heck eines vorausfahrenden 49-jährigen Ford-Lenkers. Durch die Wucht des Aufpralls wird dieser auf den VW eines 67-jährigen Mannes geschoben. Bei dem Unfall wird der 24-Jährige leicht verletzt. Sein Fahrzeug und der Ford waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Bad Waldsee

Verkehrsunfall

Ein Sachschaden von rund 15.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 19.00 Uhr auf der L 314 ereignet hat. Ein 31-jähriger Seat-Lenker befuhr die K 7933 von Molpertshaus kommend in Richtung Bad Waldsee. An der Kreuzung zur Landesstraße kollidierte er mit einem Daimler-Benz eines 44-Jährigen, weil er die Vorfahrt vermutlich aus Unachtsamkeit missachtet hatte.

Kißlegg

Verkehrsunfall

Ein Sachschaden von rund 3.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am heutigen Freitag gegen 05.30 Uhr auf der K 8008 ereignet hat. Eine 48-jährige Renault-Lenkerin befuhr die Kreisstraße von Wallmusried kommend in Richtung Kißlegg. In einer Linkskurve verlor sie vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der eisglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und schanzte über eine Schneeanhäufung. Im Straßengraben kam der Renault auf dem Dach zum Liegen. Die 48-Jährige und ihre 17-jährige Beifahrerin, die offensichtlich unverletzt blieben, wurden vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Zum Bergen des Fahrzeugs wurde die Freiwillige Feuerwehr Kißlegg angefordert, die mit vier Fahrzeugen und rund 20 Einsatzkräften zur Unfallstelle kam. Nach der Bergung konnte der Pkw abgeschleppt werden.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz