Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

03.08.2018 – 10:02

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: LANDKREIS EMMENDINGEN - (5 Meldungen) -

Freiburg (ots)

Waldkirch: Brennender Lumpenhaufen / Siegelau: Wo ist der stark beschädigte VW? / Elzach: Glutnest rechtzeitig bemerkt / Biederbach: Fahrfehler führt zu Sturz / Elzach: Motorradfahrer übersehen - schwer verletzt

Waldkirch: Brennender Lumpenhaufen In einer Werkstatt im Bereich Heimeck hatte sich am Donnerstag gegen 23:30 Uhr ein Lumpenhaufen auf einer Werkbank entzündet. Glücklicherweise wurde dies schnell bemerkt und Anwohnern gelang es, den Brand zu löschen, der bereits auf Teile der Einrichtung übergegriffen hatte. Die Feuerwehr Waldkirch war ebenfalls schnell vor Ort und konnte die Löscharbeiten dann abschließen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Siegelau: Wo ist der stark beschädigte VW? Am frühen Donnerstagmorgen, etwa zwischen 01:00 und 02:00 Uhr kam ein talwärts fahrender Pkw auf der Talstraße Höhe Wisser-/Krummholzhof von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Telefonmasten. Der Mast wurde durchtrennt und hing nur noch an der Telefonleitung. Anschließend schleuderte der Pkw auf die andere Fahrbahnseite und beschädigte einen dortigen Weidepfahl. An der Unfallstelle blieben Fahrzeugteile verstreut liegen, der Pkw-Fahrer entfernte sich aber von der Unfallstelle, ohne sich bislang um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zu Folge muss es sich bei dem Pkw um einen Volkswagen, vermutlich Baujahr 2008 handeln. Modell oder Farbe können bislang nicht eingegrenzt werden. Der Pkw muss im Frontbereiche starke Beschädigungen aufweisen. Hinweise auf dieses Fahrzeug nimmt das Polizeirevier Waldkirch unter Tel. 07681 4074-0 entgegen.

Elzach: Glutnest rechtzeitig bemerkt Rechtzeitig bemerkt wurde am Donnerstag gegen 21.45 Uhr eine Rauchentwicklung im Gebäude einer Schreinerei in der Rechbergstraße. Wie sich herausstellte, hatte sich im Spänebunker ein Glutnest gebildet, welches den starken Rauch verursachte. Der Löschzug der Feuerwehr Elzach konnte die Situation schnell unter Kontrolle bringen, gerade noch rechtzeitig, bevor ein möglicherweise gravierender Brand entstanden war. Höchstwahrscheinlich waren Funken des Ofens über den Abzug in die Späne gelangt und hatten dort die Glut entfacht. Personen- oder größerer Sachschaden entstand glücklicherweise nicht.

Biederbach: Fahrfehler führt zu Sturz Aufgrund eines Fahrfehlers kam ein 39jähriger Motorradfahrer am Donnerstag gegen 17:30 Uhr kurz vor dem Ortsteil Kirchhöfe auf gerader Strecke zu Fall. Er rutschte nach rechts von der Fahrbahn weg, dabei wurde das Krad stark beschädigt. Der Fahrer selbst zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu, die eine Behandlung im Krankenhaus notwendig machten.

Elzach: Motorradfahrer übersehen - schwer verletzt Eine 21jährige Autofahrerin wollte am Mittwochabend gegen 18:50 Uhr auf der Passhöhe Landwassereck von Prechtal her kommend nach links abbiegen. Dabei übersah sie ein aus Richtung Gutach heranfahrendes Motorrad. Der 33jährige Kradfahrer konnte die Kollision nicht mehr verhindern, er wurde durch den Aufprall über den Pkw geschleudert. Dabei zog er sich schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu. Er musste durch einen Rettungshubschrauber zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Auch die Pkw-Fahrerin zog sich leichtere Verletzungen zu. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

RWK/uh

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg