Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

16.07.2019 – 11:21

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weisweil: Sportboot im Yachthafen vor dem Versinken bewahrt

Freiburg (ots)

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Einsatz:

Göppingen Aufgrund eines Lecks im Rumpf drohte am gestrigen Abend, gegen 20.45 Uhr, im Yachthafen Weisweil ein ca. 6 Meter langes Motorboot zu versinken. Da ebenso die Gefahr bestand, dass Betriebsstoffe austreten könnten, war die Freiwillige Feuerwehr Weisweil im Einsatz vor Ort.

Das am Steg des dortigen Yachtclubs befestigte Boot war zur Eintreffzeit bereits teilweise gesunken. Es wurde umgehend im Heckbereich ausgepumpt und beidseitig mit Gurten gesichert. Ein Auslaufen von Betriebsstoffen trat nicht ein. Da sich der Motorraum jedoch kurzzeitig unter Wasser befand, waren kleine Schlieren im Wasser zu erkennen. Eine Umweltgefährdung kann allerdings ausgeschlossen werden.

Der abwesende Eigentümer wurde unterrichtet und wird sein Boot im Laufe des heutigen Tages aus dem Wasser nehmen.

Die Ursache des Lecks ist derzeit noch unklar. Hinweise auf eine strafbare Handlung ergaben sich bislang nicht. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei dauern an.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Pressestelle
Telefon: (07161) 616-1221 oder -3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell