PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Ludwigslust mehr verpassen.

05.07.2021 – 13:52

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Polizei ermittelt gegen 18-Jährigen wegen mehrerer Verkehrsstraftaten

Hagenow (ots)

Mit hoher Geschwindigkeit hat sich am Sonntagnachmittag ein Autofahrer in Hagenow einer Verkehrskontrolle entzogen. Eine Streifenwagenbesetzung der Polizei wollte das Auto zuvor kontrollieren, da der Wagen seit drei Jahren nicht mehr für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen ist. Allerdings missachtete der Fahrer die Anhaltesignale der Polizei und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. Dabei missachtete er mehrere rote Ampeln und fuhr mit bis zu 180 km/h auf der B 321 in Richtung Pritzier davon. Auf seiner Flucht soll er zudem andere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Hinter Pritzier wich der Fahrer in einer Sackgasse dann auf eine Wiese aus, fuhr mit dem PKW in ein Waldstück und verschwand damit aus den Augen der Polizei. Allerdings ist der Flüchtige der Polizei bereits namentlich bekannt, sodass die Kriminalpolizei gegen den 18-Jährigen deutschen Fahrer jetzt unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. Zeugen bzw. mögliche Geschädigte des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Hagenow (Tel. 03883/ 6310) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hagenow
Weitere Storys aus Hagenow
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust