Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

23.10.2019 – 02:22

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brand eines Wohnhauses in Güstrow

Güstrow (ots)

Gegen 22:00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in der 
Güstrower Robert-Beltz-Straße gerufen. Aus bislang ungeklärter 
Ursache kam es im Anbau des Einfamilienhauses zu einem Brandausbruch.
Das Feuer breitete sich von dort auf den Dachstuhl des zweistöckigen 
Gebäudes aus. 

Durch das Feuer kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Um Gefahren
für weitere Anwohner durch ein Übergreifen der Flammen 
auszuschließen, wurden zwei angrenzende Gebäude zeitweilig evakuiert.

Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde in einem vom Feuer 
betroffenen Raum des Hauses eine unbekannte Leiche aufgefunden. Die 
Klärung der Identität der verstorben Person sowie zur Ursache des 
Feuers sind Gegenstand der weiteren kriminalpolizeilichen 
Ermittlungen.  

Alle evakuierten Anwohner konnten nach Löschen des Feuers in ihre 
Häuser zurückkehren. Neben dem betroffenen Haus kam es zu keinen 
weiteren Sachschäden.  


Im Auftrag

Christian Eckermann
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock