NDR Norddeutscher Rundfunk

Neuer ARD-Hörfunkkorrespondent im Studio Stockholm

    Hamburg (ots) - Korrespondentenwechsel in Skandinavien: Albrecht Breitschuh (40) übernimmt am 1. Dezember als Nachfolger von Regina König (45) die ARD-Hörfunk-Berichterstattung im Studio Stockholm, das der NDR für die Sendergemeinschaft betreibt. Einem entsprechenden Vorschlag von NDR Intendant Prof. Jobst Plog stimmte der Verwaltungsrat des Senders am 16. Juni in Hamburg zu. Regina König kehrt zurück nach Hamburg als Redakteurin bei NDR Info.

    Albrecht Breitschuh, gebürtiger Duisburger, studierte Geschichte und Philosophie an der Universität Hamburg. Nach seinem Magisterabschluss widmete er sich ganz der freien Mitarbeit in der Sportredaktion des NDR Hörfunks; dort hatte er bereits während des Studiums frei gearbeitet. Im Jahr 2000 stellte ihn der NDR als Redakteur in der Hörfunk-Sportredaktion ein. Seit knapp vier Jahren ist Breitschuh als Redakteur für Politik/Aktuelles beim Radiosender NDR Info tätig.

    Plog: "Skandinavien und die baltischen Länder sind für die Hörerinnen und Hörer nicht nur im Norden, sondern in ganz Deutschland von besonderem Interesse. Von dieser Region gehen noch immer zahlreiche sozialpolitische Innovationen aus, aber sie bietet auch viele kulturelle und touristische Reize. Aus diesem Grund ist die ARD im Studio Stockholm seit Jahrzehnten sowohl im Hörfunk als auch im Fernsehen vertreten. Albrecht Breitschuh ist ein gestandener Journalist, der sich bei einer Reihe von Urlaubsvertretungen im Studio Stockholm in den vergangenen Jahren bereits hervorragend bewährt hat."

    Zu dem Berichtsgebiet des ARD-Studios Stockholm gehören Skandinavien, Island sowie seit 1997 auch das Baltikum.

    Hinweis: Aktuelle Pressefotos von Albrecht Breitschuh finden Sie in der Bilddatenbank www.ard-foto.de.

    16. Juni 2006/MG

NDR Norddeutscher Rundfunk NDR Presse und Information Telefon: 040 / 4156 - 2300 Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: