Cookie Einstellungen

Diese Website nutzt Cookies zur Optimierung und zur statistischen Analyse und um personalisierte Anzeigen auszuliefern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0368--45-Jähriger bei Unfall schwer verletzt--

Auf Presseportal.de lesen

19.06.2020 – 10:34

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Neustadt, Friedrich-Ebert-Straße
Zeit: 	18.06.20, 18.55 Uhr 

Bei einem Verkehrsunfall in der Bremer Neustadt erlitt ein 45 Jahre alter Fahrgast einer Straßenbahn am Donnerstagabend schwere Verletzungen. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 19 Uhr befuhr ein 22 Jahre alter Autofahrer die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Neuenlander Straße. In Höhe einer dortigen Straßenbahnhaltestelle übersah er offenbar das Rotlicht einer Ampel. Er erfasste mit seinem Opel Corsa einen 45-Jährigen, der gerade aus einer haltenden Straßenbahn stieg, um die Fahrbahn zu überqueren. Der Mann erlitt durch den Aufprall schwere Verletzungen und musste in ein Klinikum gebracht werden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Das zuständige Verkehrskommissariat der Polizei Bremen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Orte in dieser Meldung
Anzeige
 
Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizei Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen