Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Erfurt

24.07.2019 – 14:30

Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Sexuelle Belästigung in Regionalbahn

Meiningen (ots)

Gestern ereignete sich in der Regionalbahn STB 81091 (Süd-Thüringen-Bahn) auf der Strecke zwischen Suhl und Meiningen eine sexuelle Belästigung. Der Tatverdächtige, ein 25-jähriger Afghane sprach am Bahnhof in Suhl eine 17-jährige Deutsche an. Im weiteren Verlauf versuchte er, sie zu küssen. Dabei fasste er sie mehrfach an den Armen an. Die junge Frau machte deutlich, dass sie diese Berührung nicht wolle. Nach dem Einstieg in die Regionalbahn erfolgte erneut eine mehrfache Berührung der Arme und Beine. Die 17-Jährige nahm schließlich Kontakt mit dem Zugbegleiter auf, welcher die Bundespolizei in Meiningen informierte. Dort fand nach Halt des Zuges die Personalienfeststellung statt. Die Identität des in Meiningen lebenden Afghanen musste in der Dienststelle überprüft werden, da er die Ausweisdokumente nur auf seinem mitgeführten Mobiltelefon zeigen konnte. Eine Atemalkoholkontrolle fand ebenfalls statt, da die Beamten Alkoholgeruch wahrnahmen. Das Messgerät zeigte einen Wert von 2,07 Promille an. Im Anschluss an die polizeiliche Vorgangsbearbeitung konnte der Mann die Dienststelle verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Marc Heinrich
Telefon: 0361 65983-511
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt