Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach

04.03.2019 – 13:13

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Polizeieinsatz am Bahnhof Bischofswerda

Bischofswerda (ots)

Ein herrenloses Gepäckstück im Regionalexpress von Dresden nach Görlitz löste am heutigen Vormittag einen Einsatz für die Bundespolizei aus.

Gegen 08:15 Uhr wurde diese von der Deutschen Bahn AG über einen schwarzen Rucksack informiert, der in einem Abteil am Boden steht. Einen Besitzer schien es nicht zu geben. Daraufhin stoppte der Trilex im Bahnhof Bischofswerda und wurde durch Einsatzkräfte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach geräumt. Der um 09:12 Uhr eingetroffene Entschärferdienst der Bundespolizei untersuchte das herrenlose Gepäckstück und konnte Entwarnung geben. Dass es sich um einen normalen Rucksack handelte, bestätigte inzwischen auch ein Jugendlicher und dessen Mutter. Ihr Sohn hatte heute Morgen seinen Rucksack im Zug vergessen.

Laut Angaben der Länderbahn GmbH kam es aufgrund des ungewollten Zughaltes zu 94 Verspätungsminuten. Durch die direkte Zusammenarbeit und zeitnahe Kommunikation zwischen Deutscher Bahn AG, Länderbahn GmbH und der Bundespolizei konnte der Vorfall schnell aufgeklärt werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
@bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach