Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

10.03.2019 – 15:42

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: 1,5 Promille "Schwarzfahrer" leistet Widerstand-

Hamburg (ots)

Am 08.03.2019 gegen 23.20 Uhr nahmen Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.22) am Bahnsteig im Bahnhof Harburg nach erheblichen Widerstandshandlungen vorläufig fest. Zuvor konnte der Mann in einem IC auf der Fahrt vom Bremen nach Hamburg gegenüber einem Zugbegleiter keinen Fahrschein vorweisen. Der "Fahrgast" wollte sich nicht ausweisen und beleidigte den DB-Mitarbeiter. Angeforderte Bundespolizisten nahmen den Aggressor nach Einfahrt des Zuges im Bahnhof in Empfang. Währende der Überprüfung der Personalien beleidigte der Beschuldigte die eingesetzten Polizeibeamten auf übelste Weise. Im weiteren Verlauf trat und schlug der Mann um sich und musste anschließend unter erheblichen Widerstandshandlungen gefesselt zum Bundespolizeirevier verbracht werden. Auch auf der Wache setzte der Beschuldigte seine Widerstandshandlungen fort. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille.

Gegen den deutschen Staatsangehörigen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen musste der Mann wieder entlassen werden.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg