Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

19.08.2019 – 16:36

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Böller und Einhandmesser im Gepäck

Cottbus (ots)

Samstagmorgen fanden Bundespolizisten bei einem jungen Mann nicht zugelassene Pyrotechnik sowie ein verbotenes Einhandmesser. Die Beamten stellten die aufgefundenen Gegenstände sicher.

Gegen zwei Uhr bemerkte eine Streife das Zünden von Böllern auf dem Hauptbahnhof Cottbus. Die Beamten suchten nach dem Verursacher und kontrollierten einen jungen Mann in der Nähe der Vetschauer Straße. Auf Nachfrage gab der 18-Jährige deutsche Staatsangehörige an, ein Messer bei sich zu haben. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Bundespolizisten in seinem Rucksack ein verbotenes Einhandmesser sowie verschiedene Böller ohne die erforderliche Kennzeichnung.

Die Beamten stellten die Gegenstände sicher und leiteten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoff- und das Waffengesetz ein.

Die weitere Bearbeitung hat die Polizei des Landes Brandenburg übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin