Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Trier

17.12.2019 – 16:33

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: U-Haftbefehl: 41-Jähriger bleibt auf freiem Fuß

Koblenz (ots)

Ein unter Drogeneinfluss stehender 41-Jähriger wurde am Montagabend von der Fahndungsgruppe der Bundespolizei in der RB 25437 (Remagen nach Koblenz) kontrolliert. Beim Erkennen der Beamten versuchte er eine - laut eigenen Angaben - mit Heroin gefüllte Spritze zu verstecken, was jedoch verhindert werden konnte.

Die anschließende Überprüfung ergab, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Trier wegen Diebstahls - er hatte im August 2019 eine Spendenbox aus einem Sonnenstudio entwendet - vorliegt. Dem zu erwartenden Strafverfahren hatte er sich nicht gestellt, sondern war untergetaucht.

Nach Vorführung beim Amtsgericht Wittlich und Beschlussfassung durch die Richterin wurde der Haftbefehl außer Vollzug gesetzt und der Angeklagte mit Meldeauflagen entlassen. Um eine Anzeige wegen "Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz" kommt er jedoch nicht herum.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 - 43678-1009
Mobil: 0175 - 9028191
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier