PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

04.11.2020 – 14:04

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Unfallflucht in Diepholz - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person in Wagenfeld und Syke - Unfallflucht mit mit hohem Schaden in Bruchhausen-Vilsen

Diepholz (ots)

Diepholz - Verkehrsunfallflucht

Am gestrigen Tag, gegen 10.00 Uhr, kam es auf der B 51, zwischen Lembruch und Diepholz (Höhe Gaststätte Gänsestübchen), im Begegnungsverkehr zum seitlichen Zusammenstoß zwischen dem PKW eines 60-jährigen aus Lembruch und einer entgegenkommenden Sattelzugmaschine. Beide Fahrzeugführer setzten ihre Fahrt nach dem Unfall fort und entfernten sich unerlaubt vom Unfallort. Ein aufmerksamer Zeuge meldete den Vorfall bei der Polizei. Im Rahmen der Fahndung nach den unfallflüchtigen Fahrzeugen, kam der Polizei auf der B 51 der PKW des 60-jährigen entgegen. Auch hier wäre es im Begegnungsverkehr fast zu einer Kollision mit dem Funkstreifenwagen gekommen. In Lembruch konnte der PKW des 60-jährigen schließlich gestoppt und kontrolliert werden. Es erhärtete sich der Verdacht, dass der Lembrucher möglicherweise unter dem Einfluss von Medikamenten steht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Aufgrund der begangenen Verkehrsstraftaten wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Die Sattelzugmaschine konnte im Zuge der Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei Diepholz, Tel.: 05441/971-0, in Verbindung zu setzten.

Wagenfeld - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Im Einmündungsbereich der Sulinger Straße/Haßlinger Weg wurde am gestrigen Nachmittag ein 72-jähriger Pedelecfahrer leicht verletzt. Ein 68-jähriger Fahrer eines Kleintransporters befuhr zum Unfallzeitpunkt die Sulinger Straße in Fahrtrichtung B 239. Beim Abbiegevorgang in den Haßlinger Weg übersah er den Pedelecfahrer, der auf dem Radweg in Richtung Freistatt unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer wurde leicht verletzt und nach Erstversorgung im Rettungswagen, in ein Krankenhaus überführt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1100 Euro geschätzt.

Syke - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Pedelecfahrerin

Eine 46-jährige PKW-Fahrerin aus Weyhe hat gestern gegen 14.00 Uhr einem 69-jährigen Syker Pedelecfahrer die Vorfahrt genommen. Dies geschah an der Gesseler Straße an der Einmündung zur Ferdinand-Salfer-Straße. Der Pedelecfahrer wurde durch den Sturz verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Bassum - LKW fuhr sich im Seitenstreifen fest

Ein Nienburger LKW-Fahrer musste am Mittwochmorgen auf der Sudwalder Straße mit seinem LKW, samt Anhänger, einem aus Richtung Neubruchhausen entgegen kommenden Fahrzeug nach rechts ausweichen, geriet daraufhin in den aufgeweichten Grünstreifen und fuhr sich fest. Bei dem entgegen kommenden  Fahrzeug handelte um ein grünes Fendt-Traktorgespann mit Kartoffelroder. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Bassum, Tel. (0 42 41) 97 16 80, zu melden.

Bruchhausen-Vilsen - Unfallflucht auf Parkplatz, 3000 Euro Schaden

Am Montag stellte eine Hoyaerin ihren roten Fiat 500 für die Zeit des Einkaufs von 15 bis 16 Uhr auf dem REWE-Parkplatz ab. Als sie zu ihrem Auto zurückkehrte, musste sie Beschädigungen an der Beifahrerseite feststellen, die durch Ein- oder Ausparken eines vermutlich schwarzen Autos verursacht worden sind. Der Sachschaden beträgt immerhin 3000 Euro. Zeugen die diese Unfallflucht beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Polizei in Bruchhausen-Vilsen, unter Tel. (0 42 52) 93 82 50, zu melden.

Stuhr - Schuppen aufgebrochen

In dem Zeitraum Montag, 17 Uhr, bis Dienstagvormittag, 11 Uhr, verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter gewaltsam Zutritt zu einem Holzschuppen im Ebereschenweg in Stuhr/ Heiligenrode. Der Schuppen wurde betreten, allerdings entfernten sich der Täter ohne Diebesgut in unbekannte Richtung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tanja Weber
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480109
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell