PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

06.06.2019 – 10:58

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Zeugen klären Unfallflucht in Barrien - Einbrüche in Stuhr - Unfallflucht mit verletzter Person in Scholen
Fahrer ermittelt ---

DiepholzDiepholz (ots)

Twistringen - Versuchter Einbruch

Am 06.06.2019, gegen 01.15 Uhr, betraten bisher unbekannte Täter ein Grundstück am Mörsener Kirchweg in Twistringen und brachen die Tür zu einem Schuppen im dortigen Carport auf. Entwendet wurde aber nichts, es entstand nur geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizeistation Twistringen, Tel. 04243/94242-0, entgegen.

Syke-Barrien - Unfallflucht

In Barrien, auf dem Gelände eines Baumarktes in der Barrier Straße, kam es am 05.06.2019, um 13.45 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, als ein 75-jähriger Syker ein anderes, geparktes Fahrzeug beschädigte. Beim Ausparken geriet er gegen den Pkw. Er kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden und setzte er seine Fahrt fort. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 3500 Euro. Der Verursacher konnte aufgrund von Zeugenaussagen ermittelt werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Schwarme - Unfallflucht

Am 05.06.2019, gegen 14.15 Uhr, wendete eine 62-jährige Asendorferin mit ihrem PKW rückwärts in einer Grundstückseinfahrt in der Borsteler Straße in Schwarme. Dabei beschädigte sie einen Pfosten des Gartenzaunes und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Im Nachhinein konnte die Verursacherin ermittelt werden. Sie muss nun den entstandenen Schaden von mehreren hundert Euro begleichen und sie erwartet ein Ermittlungsverfahren.

Stuhr - Tageswohnungseinbrüche

Am Mittwoch den 05.06.2019 zwischen 16:15 Uhr und 19:00 Uhr kam es in Varrel, in der Varreler Landstraße und in der Straße Am Großen Kamp zu Einbrüchen in Einfamilienhäusern. Noch unbekannte Täter drangen in beiden Häusern gewaltsam durch die Terrassentür ins Hausinnere. Aus einem Haus wurde Bargeld und Schmuck entwendet. Hinweise zu beiden Einbrüchen nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421/80660 entgegen.

Sulingen - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 05.06.2019 gegen 12:30 Uhr kontrollierte eine Funkstreifenbesatzung der Polizei Sulingen einen 16 Jahre alten Sulinger mit seinem Kleinkraftrad auf der Schützenstraße in Sulingen. Es stellte sich heraus, dass der Sulinger lediglich in Besitz einer Mofa- Prüfbescheinigung ist, das Kleikraftrad jedoch Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h erreicht. Aus diesem Grunde wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Scholen - Unfallflucht mit einer leicht verletzten Person

Am 05.06.2019 gegen 07:15 Uhr befuhr eine 53-jährige Frau aus Scholen mit ihrem Fahrrad zunächst die Kreisstraße 11/ Hauptstraße von Scholen in Richtung Mellinghausen und beabsichtigte dann nach links in die Dorfstraße abzubiegen. Dazu ordnete sie sich zur Fahrbahnmitte hin ein und gab das entsprechende Handzeichen. Ein nachfolgender 36 Jahre alter Visbeker fuhr mit seinem Gespann, bestehend aus einem VW Transporter mit Anhänger, rechts an der Radfahrerin vorbei und touchierte sie aufgrund mangelnden Seitenabstandes mit seinem Anhänger. Die Radfahrerin stürzte sodann zu Boden und verletzte sich leicht. Der Visbeker stoppte sein Gespann daraufhin kurz und begab sich zu ihr. Nach einer kurzen Unterhaltung setzte er seine Fahrt jedoch unerlaubt fort. Im Rahmen der Fahndung konnte der Visbeker ermittelt werden. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. An den beteiligten Fahrzeugen entstand geringer Schaden.

Sulingen - Unfall

Am 05.06.2019 gegen 13:20 Uhr beabsichtigte eine 33 Jahre alte Sulingerin mit ihrem Pkw, Opel, von der Stettiner Straße in Sulingen in eine Parkbucht einzufahren. Hierbei achtete sie aus bislang unbekannten Gründen nicht auf einen 12 Jahre alten Radfahrer aus Sulingen. Das Kind befuhr unerlaubt den Gehweg in die entgegengesetzte Richtung. Infolgedessen kam es zu einer seitlichen Kollision, woraufhin der 12-Jährige zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 150 Euro beziffert.

Sulingen - Verkehrsunfall

Am 05.06.2019 gegen 15:25 Uhr beabsichtigte ein 28-Jähriger aus der Samtgemeinde Kirchdorf mit seinem Quad vom Gelände des SUN Parks in die Straße Am Stellwerk in Sulingen einzufahren. Hierbei achtete er aus bislang unbekannten Gründen nicht auf den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, BMW, eines 21 Jahre alten Sulingers, sodass es im Einmündungsbereich zur Kollision kam. Der 28-Jährige kam zu Fall und verletzte sich leicht. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 2500 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell