Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

28.12.2018 – 13:03

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Computerbetrüger

Balve (ots)

Die falschen Microsoft-Mitarbeiter "arbeiten" auch an den Feiertagen: Ein Balver ist am 2. Weihnachtsfeiertag auf den angeblichen Computer-Fachmann hereingefallen. Der hatte sich telefonisch gemeldet und den Balver überredet, ihm über das Internet Zugang zu seinem Computer zu gewähren. Angeblich wollte er den PC von Viren säubern. Tatsächlich griff der Betrüger jedoch auf das PayPal-Konto des Balvers zu und buchte dreimal Beträge ab. Der Anrufer sprach Englisch. Die Polizei warnt vor dieser Masche: Seriöse Firmen melden sich nicht unaufgefordert, um Computer-Servicedienste anzubieten. Niemals sollte man Unbekannten via Internet Zugriff auf den eigenen Rechner gewähren. Die Polizei ermittelt wegen Computerbetrugs.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis