PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rotenburg mehr verpassen.

31.01.2020 – 09:47

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Drei Schüsse in die Luft - Polizei nimmt 68-Jährigen in Gewahrsam ++ Sattelzug kommt von der Landesstraße ab - Polizei sucht Zeugen ++ Diebstahl aus Hofladen ++ Treckerdiebe im Pech ++

Rotenburg (ots)

Drei Schüsse in die Luft - Polizei nimmt 68-Jährigen in Gewahrsam

Zeven. Am Donnerstagabend ist der Zevener Polizei über Notruf ein hilfloser, stark alkoholisierter Mann in der Altbremer Straße gemeldet worden. Wenige Minuten später rief der gleiche Zeuge noch einmal bei den Ordnungshütern an. Diesmal bat er allerdings für sich selbst um Hilfe. Beim Versuch sich um den Hilflosen zu kümmern, habe der Betrunkene plötzlich eine Schreckschusspistole herausgeholt und drei Mal auf ihn geschossen. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenbesatzungen an und überwältigte den Mann. Ohne Gegenwehr ließ er sich Handfesseln anlegen und in den Streifenwagen setzen. Die Nacht verbrachte der 68-Jährige in Polizeigewahrsam. Gegen ihn leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein. Verletzt wurde bei dem Polizeieinsatz zum Glück niemand.

Sattelzug kommt von der Landesstraße ab - Polizei sucht Zeugen

Lengenbostel. Am Donnerstagvormittag hat ein bislang noch unbekannter Sattelzug auf der L 130 zwischen Ramshausen und Lengenbostel ein entgegenkommendes Auto und auch den Seitenraum der Landesstraße beschädigt. Der Kraftfahrer war mit dem Lkw gegen 9.15 Uhr in Richtung Lengenbostel unterwegs, als er leicht von der Fahrbahn abkam. Das schwere Fahrzeug wühlte den Seitenraum auf und schleuderte kleine Steine in den Gegenverkehr. Dabei wurde die Scheibe eines entgegenkommenden VW Passat getroffen und beschädigt. Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter Telefon 04282/594140 bei der Polizeistation Sittensen zu melden.

Diebstahl aus Hofladen

Scheeßel. Am Mittwochabend ist es im Finteler Weg zu einem Diebstahl aus einem Hofladen gekommen. Ein unbekannter Mann war gegen 18 Uhr an den Verkaufsstand herangetreten und hatte sich zunächst eine Mettwurst genommen. Dann griff er in die Kasse und nahm das Bargeld heraus. Einen ähnlichen Vorfall hatte es bereits in der Nacht zum Dienstag in der Eichenstraße in Stemmen gegeben. Dort kamen Lebensmittel im Wert von knapp zweihundert Euro weg. Möglicherweise war in beiden Fällen der gleiche Täter am Werk. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Scheeßel unter Telefon 04263/985950 oder in Fintel unter 04265/1700.

Treckerdiebe im Pech

Wohlsdorf. In der Nacht zum Freitag haben unbekannte Täter versucht, einen in einer Scheune an der Straße Großer Hoorn abgestellten Traktor zu stehlen. Den Unbekannten war es zunächst gelungen, den Motor des Schleppers in Gang zu bringen. Dann fuhren sie ihn aus dem Unterstand und blieben damit vor einem Zaun stehen. Ohne den Trecker machten sich die Diebe schließlich aus dem Staub. Das gestohlene Fahrzeug wurde mit laufendem Motor noch in der Nacht von einem Passanten entdeckt. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04263/985950 an die Polizei in Scheeßel.

Betrunken und ohne Führerschein im Feierabendverkehr

Rotenburg. Mit mehr als 2,5 Promille und ohne gültige Fahrerlaubnis ist ein 60-jähriger Autofahrer am Donnerstagabend im Rotenburger Feierabendverkehr unterwegs gewesen. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hatte die gefährliche Fahrt des Mannes durch Rotenburg bis in die Verdener Straße beobachtet und besorgt der Polizei gemeldet. Dass er mit seiner Einschätzung richtig lag, zeigte die Kontrolle des Autofahrers durch die Polizei. Ein Atemalkoholtest brachte ein deutliches Ergebnis zu Tage. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer keine Fahrerlaubnis besaß. Der 60-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Seine Autoschlüssel behielten die Beamten auch.

Junger Fahrer ohne Lappen

Bremervörde. Ein 18-jähriger Mann ist am Donnerstagabend ohne Fahrerlaubnis in eine Verkehrskontrolle der Bremervörder Polizei geraten. Die Beamten hatten seinen Wagen gegen 18.30 Uhr in der Feldstraße gestoppt. Gegen den jungen Fahrer und auch gegen die Fahrzeughalterin, die die Fahrt des 18-Jährigen geduldet hatte, leitete die Polizei ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg